Waldeck-Frankenberg

Schweinegrippe: Impfaktion beginnt Montag

- Waldeck-Frankenberg (r). Die Impfaktionen gegen die so genannte „Schweinegrippe“ (H1N1) beginnen deutschlandweit am Montag, 26. Oktober. Im Landkreis hat das Gesundheitsamt zwei zentrale Impfstellen eingerichtet, in Korbach und Frankenberg.

Zunächst können sich dort die Angehörigen der Gesundheits- und Pflegeberufe sowie Beschäftigte der als wichtige Infrastrukturberufe eingestuften Bereiche wie der Feuerwehr impfen lassen, soweit dies nicht durch Betriebsärzte geschieht. Menschen mit chronischen Erkrankungen sollen sich an ihren Hausarzt wenden, Schwangere an ihren Gynäkologen. Für Schwangere wurden zudem Beratungsstellen an den Universitätskliniken in Marburg, Gießen und Frankfurt eingerichtet (Telefon: Marburg/Gießen 06421/5865858 und Frankfurt 069/63017703). In Korbach finden die Impfungen in den Räumen des Gesundheitsamtes, Am Kniep 50, statt, und zwar zu folgenden Uhrzeiten: Montag, 26. Oktober, 13 bis 19 Uhr; Dienstag, 27., bis Donnerstag, 29. Oktober, von 11 bis 18 Uhr. In Frankenberg werden die Impfungen in der Verwaltungsstelle, Bahnhofstraße 8 – 12, im ehemaligen Kreistagssitzungssaal (1. Stock) zu folgenden Zeiten durchgeführt: Montag, 26., bis Mittwoch 28. Oktober, jeweils in der Zeit von 10 bis 18 Uhr. Da der Impfstoff nach und nach in einzelnen Chargen ausgeliefert wird, können sich diejenigen Personen, die keine chronischen Erkrankungen haben und keiner der Infrastrukturberufsgruppen angehören, in der Regel nach Abschluss dieser ersten Impfaktion impfen lassen. Der genaue Zeitpunkt wird noch bekannt gegeben. Für alle Fragen rund um die Schweinegrippe und die Impfaktion hat das Gesundheitsamt eine Hotline eingerichtet, die derzeit täglich zwischen 8 und 18 Uhr besetzt ist. Die Nummer lautet: 05631/954-880.(r)Weitere Informationen bietet der Landkreis auf seinen Internetseiten www.landkreis-waldeck-frankenberg.de an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare