Einsatz für Wehren aus Bromskirchen und Somplar

Schwelbrand in ehemaliger Schreinerei

Bromskirchen - Zu einem Schwelbrand in einer ehemaligen Schreinerei wurden die Feuerwehren aus Bromskirchen und Somplar am Dienstagnachmittag kurz vor 15 Uhr gerufen.

In der Straße "Unterm Stein" quoll dichter Rauch aus dem Gebäude. Nach Angaben des stellvertretenden Gemeindebrandinspektors und Einsatzleiters Torsten Schutt war es vermutlich bei Schweißarbeiten durch Funkenflug oder Schweißperlen zu dem Feuer gekommen. Verletzt wurde niemand, es entstand lediglich ein Sachschaden. Die Höhe war gestern Abend noch nicht zu beziffern. Die Feuerwehren aus Bromskirchen und Somplar waren mit mehr als 30 Kameraden zum Einsatzort geeilt. Dort hatten die Anwohner bereits mit dem Feuerlöscher die Flammen bekämpft, bis die Einsatzabteilung aus Bromskirchen übernahm. Anschließend setzten die Kameraden einen Lüfter ein, um das Gebäude wieder von Rauch und Qualm zu befreien. (apa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Blaulicht
Kommentare zu diesem Artikel