Eine Person eingeklemmt

Schwerer Unfall: Behinderungen auf B252 zwischen Frankenberg und Korbach

bs123 Unfall B253 bei Viermünden
+
Bei dem Unfall ist ein Auto gegen einen Baum geprallt.

Viermünden. Auf der Bundesstraße 252 zwischen Frankenberg und Korbach ist es heute Morgen gegen 11 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein Autofahrer wurde schwer verletzt.

+++aktualisiert um 12.30 Uhr +++ Die Straße ist aktuell noch in beide Richtungen gesperrt. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Unfallstelle weiträumig zu umfahren. 

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei sind ein Pkw und ein Traktor zusammengestoßen. Beide kamen aus Richtung Frankenberg. Laut Polizei wollte der Schlepperfahrer, der aus einem Frankenberger Stadtteil kommt, mit seinem Heuwender nach links abbiegen, als der Pkw das Gespann gerade überholen wollte. Dabei schwenkte der Heuwender aus, das Auto mit KS-Kennzeichen prallte gegen einen Baum. Der Fahrer des Autos wurde eingeklemmt und von der Feuerwehr befreit.

Möglicherweise soll ein Gutachter herangezogen werden, um zu klären, ob der Blinker des Traktors defekt war.

Die Feuerwehren Frankenberg und Viermünden, Rettungswagen, Notarzt und ein Rettungshubschrauber sind vor Ort. Die Unfallstelle befindet sich einige Hundert Meter von der Zufahrt nach Viermünden in Richtung Korbach.

In einer ersten Version des Artikels stand versehentlich B253 statt B252.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare