Warum das Fest trotz Corona in diesem Jahr nicht ausfällt

So feiern wir Weihnachten in Waldeck-Frankenberg


Unter dem Weihnachtsbaum ist die Krippe mit den bunten Holzfiguren in der Korbacher Kilianskirche zu bewundern.
+
Unter dem Weihnachtsbaum ist die Krippe mit den bunten Holzfiguren in der Korbacher Kilianskirche zu bewundern.

Weihnachten 2020 wird definitiv anders! Wegen des Corona-Lockdowns und der hohen Fall-Zahlen in Waldeck-Frankenberg verzichten in unserer Region weitgehend alle Kirchengemeinden auf Präsenz-Gottesdienste in den Kirchen und auch im Freien. Doch Weihnachten 2020 fällt nicht aus!

Waldeck-Frankenberg – Die Kirchengemeinden bieten Alternativen für Heiligabend und die beiden Weihnachtsfeiertage an, vor allem „Weihnachten in der Tüte“, um das Fest zuhause im Kreis der Familie zu feiern, und aufgezeichnete Videos, um Andachten im Internet anzusehen. Und es gibt weitere schöne Angebote, wie diese Beispiele zeigen:

Leuchtende Weihnachtsbotschaft: Das traditionell gesungene Lied: „Dies ist der Tag den Gott gemacht“ können die Weihnachtsfreunde in Korbach heute nicht in alle Himmelsrichtungen senden. Um trotzdem ein Zeichen im Lockdown zu setzen, werden drei von ihnen um 20 Uhr auf den Umgang des Turms der Kilianskirche die Laternen schwenken.

Glocken stimmen ein: Fast alle Kirchen werden über Weihnachten für Einzelbesuche offen sein. Es gelten Abstands- und Hygieneregeln und Maskenpflicht. In Buhlen, Böhne, Dehringhausen, Freienhagen, Netze und Waldeck läuten am 24. Dezember die Kirchenglocken für fünf Minuten als Einstimmung auf Weihnachten. In den Kirchen liegt eine Predigt zum Mitnehmen bereit.

Segen im Dorf: In Dorfitter, Thalitter und Obernburg wird Pfarrer Harald Wahl morgen zur Gottesdienstzeit mit Trompeter Jonathan Wahl an zwölf Stellen die Weihnachtsfreude mit Segen verkünden. Die Schwalefelder sind heute eingeladen, nach dem Glockengeläut um 16.50 Uhr vors Haus zu treten und begleitet von Bläsern „O du Fröhliche“ zu singen.

Weihnachten in der Tüte: Unter anderem im Kirchspiel Twiste-Waroldern gibt es „Wundertüten“ mit Anregungen für den Weihnachts-Gottesdienst zu Hause. Auch die Selbständig Evangelisch-Lutherischen Kirchen (SELK) in Korbach und Sachsenberg legen Material aus.

Gottesdienst im Autokino: Die Freie evangelische Gemeinde in Korbach verlegt ihren Weihnachtsgottesdienst an Heilig Abend ins Autokino auf dem Parkplatz des „Cine K“ in der Briloner Landstraße. Der Gottesdienst wird aus einem Saal des Kinos live auf die Leinwand übertragen, der Ton kommt aus dem Autoradio.

Weihnachtslieder per Internet: Zu Weihnachten haben vier Chöre der Martin-Luther-Gemeinde Bad Arolsen in aufwendiger Kleinarbeit ein Video mit einem Medley alter und neuer Weihnachtslieder zusammengestellt. Das Video ist ab Heiligabend auf der Homepage der Martin-Luther-Gemeinde zu sehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare