Baden-Württemberger schwer verletzt

Sturz mit dem Motorrad

Frankenberg-Viermünden - Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 252 bei Viermünden hat sich am Mittwochnachmittag ein Motorradfahrer schwere Verletzungen zugezogen.

Der Mann aus Aldingen in Baden-Württemberg war der dritte Fahrer in einer Reihe hinter einem Lastwagen. Alle waren aus Frankenberg kommend in Richtung Korbach unterwegs.

Direkt hinter dem Laster fuhr ein Mann aus einem Vöhler Ortsteil mit seinem Renault. Er setzte zuerst zum Überholen an. Direkt hinter ihm folgte ein 21-Jähriger aus Ebsdorf mit seinem VW Golf. Beide brachen das Überholmanöver wegen Gegenverkehrs wieder ab, beide scherten wieder hinter dem Lastwagen ein.

Der Motorradfahrer jedoch musste nach Angaben der Polizei vermutlich aufgrund zu hoher Geschwindigkeit stark abbremsen - und zwar so stark, dass das Vorderrad seines Motorrads blockierte. Die Kawasaki geriet ins Schleudern, der 65-jährige Fahrer stürzte zu Boden und zog sich schwere Verletzungen zu. An seinem Motorrad entstand ein Sachschaden in Höhe von 4000 Euro. (apa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare