Neues aus der heimischen Buchen-Küche, serviert mit Melone und Parmaschinken

Sushi aus Buchenblättern

+
Japanisches Rezept mit heimischen Buchenblättern: Sushi mit Melone und Parmaschinken.

Waldeck-Frankenberg. Alljährlich im April und Mai lassen sich die frisch ausgetriebenen, noch weichen Blätter der Buche für Salate und Pestos ernten. Es geht aber auch japanisch.

Sushi ist ein japanisches Gericht aus kaltem, gesäuertem Reis, ergänzt durch weitere Zutaten (Fisch, Meeresfrüchte, Tofu etc.). Das Rezept für Maki-Sushi in Buchenblättern mit Melone und Parmaschinken finden Sie in der gedruckten Ausgabe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare