Vöhl-Ederbringhausen

Unfall mit Motorrad endet glimpflich

- Vöhl-Ederbringhausen (jos). Glück im Unglück hatte am Montag ein 26-jähriger Mann aus Vöhl. Der Motorradfahrer zog sich bei einem Unfall nur leichte Verletzungen zu.

Verursacht hat den Unfall laut Polizeiangaben eine 54-jährige Frau aus Korbach. Sie war mit ihrem Mazda auf der B252 aus Frankenberg in Richtung Korbach unterwegs, als sie kurz vor Ederbringhausen vermutlich aus Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn abkam. Die Frau verlor die Kontrolle über das Fahrzeug, das durch Zufall einige Meter die Straße „Am Keseberg“ hinauf schleuderte.

Diese Straße befuhr zum gleichen Zeitpunkt ein 26-jähriger Mann aus Vöhl mit seinem Motorrad. Er war in Richtung Bundesstraße unterwegs und fuhr frontal in die Fahrerseite des Mazdas. Durch den Zusammenprall zog sich der Motorradfahrer leichte Verletzungen zu. Die Fahrerin des Autos blieb bei dem Unfall unverletzt.

Den Schaden am Auto beziffert die Polizei auf 5000 Euro, am Motorrad entstand nach Angaben der Beamten ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare