Schwarzer Fiat brettert über Verkehrsinsel

Verkehrsunfall ohne Fahrer...

Korbach - Den „Feuerwehrkreisel“ am Südring übersehen hatte ein Autofahrer am frühen Sonntagmorgen. Zwischen vier und fünf Uhr bretterte er mit einem schwarzen Ford Fiesta über die Verkehrsinsel. Dabei verlor der Wagen das Getriebe.

Das demolierte Gefährt wurde in eine Hofeinfahrt am Straßenrand geschoben und verlassen. Eine Polizeistreife traf am Sonntagmittag am Ort des Geschehens auf einen 21 Jahre alten Korbacher, der einräumte, beim nächtlichen Unfall dabei gewesen zu sein. Als Fahrer nannte er jedoch eine andere Person. Diese – ein 23-jähriger Korbacher – stritt alles ab. Die Polizisten stellten Fahrzeug und Führerscheine sicher, veranlassten Blutproben und sind sicher, dass die Spuren am ausgelösten Airbag das Fahrerproblem klären werden. (hs)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare