DLRG-Boot entdeckt 15-jährigen Radler

Vermisster Junge wohlauf

Edersee - Sonntagmittag erreichte die Polizei eine Vermisstenmeldung von besorgten Eltern. Während einer Radtour auf der Südseite des Edersees war der 15-jährige Sohn immer wieder vorgefahren, um dann auf seine Eltern zu warten.

Letztmalig hatte sich die Gruppe aus dem Ruhrgebiet am Kletterpark getroffen, danach blieb der junge Mann spurlos verschwunden. Die Suchmaßnahmen zu Wasser und auf dem Land blieben aber zunächst erfolglos. Gegen 18 Uhr kam dann die Meldung, dass ein Boot der DLRG den Schüler im Bereich Banfe angetroffen habe. Er war wohlauf und hatte seinerseits den ganzen Nachmittag nach seinen Eltern gesucht. Der Versuch, telefonisch Kontakt zu den Erwachsenen aufzunehmen, war am leeren Handyakku gescheitert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare