Angebote in Frühjahr und Sommer 2020

Yoga bis Schafschur: Mehr als 400 Kurse im vhs-Programm für Waldeck-Frankenberg

+
Klassische Kurse und pfiffige Ideen von Yoga über Fremdsprachen bis zu Segelflug und Schafschur bietet das neue VHS-Programm.

Waldeck-Frankenberg. Das neue Programmheft der Volkshochschule ist erschienen: Mit mehr als 400 Veranstaltungen geht es in den „Bildungsfrühling“.

Überall im Landkreis liegt es aus und zeigt neue Wege auf: das VHS-Programmheft für das Sommersemester 2020. Wer es noch nicht hat findet es in den Geschäftsstellen der Sparkasse Waldeck-Frankenberg, nahezu allen anderen Kreditinstituten, bei den Stadt- und Gemeindeverwaltungen, Buchhandlungen sowie den VHS-Geschäftsstellen abholen. 

Alle Veranstaltungen können unter vhs-waldeck-frankenberg.de online eingesehen und zum Teil auch gebucht werden, ebenso über die App „Volkshochschule“. Die VHS-Geschäftsstelle in Korbach, Klosterstraße 11, ist unter Telefon 05631/9773-0 und Fax 9773-22 zu erreichen, die in Frankenberg, Königsberger Straße 2, unter 06451/7286-0 und Fax 7286-11. Die E-Mail-Adresse beider lautet info@vhs-waldeckfrankenberg.de

Neben dem Programmheft erscheint Ende Januar die Broschüre „vhs-business“ mit Informationen über das vhs-Bildungsangebot für Unternehmen, Behörden und sonstige Institutionen. Infos unter business@vhs-waldeck-frankenberg.de.

Zur Vielfalt des Programms passend ziert ein Mosaik von Anja Meier-Schirra das Programmheft.

Sprachen lernen bei des VHS Waldeck-Frankenberg

Fremdsprachen: Mehr als 60 Fremdsprachenkurse werden ab Ende Januar im Kreis angeboten. Anfänger ohne Vorkenntnisse können Spanisch in Bad Arolsen mit Karin Erxmeyer lernen, Chinesisch in Frankenberg mit Fangfang Finger, Italienisch in Bad Wildungen mit Karin Casorati-Kerpen und in Frankenberg mit Dr. Natasa Bottazzi, Polnisch in Frankenberg mit Malgorzata Skrentna und Russisch in Korbach mit Tatyana Root. 

Für Teilnehmende mit Vorkenntnissen hat die VHS reichlich Angebote für Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch und sogar Polnisch, Norwegisch, Esperanto und Chinesisch zur Auswahl. Wer Hilfe bei der Einschätzung seiner Vorkenntnisse braucht, ruft montags bis donnerstags am Vormittag unter Tel. 05631/9773-15 an oder sendet eine Mail. 

Ganz neu sind die Crash-Kurse für Eilige, die Kenntnisse verbessern möchten oder eine Sprache neu lernen möchten. In Korbach können sie Englischkenntnisse auf dem A2-Niveau an einem Wochenende im März aufpeppen, in Frankenberg eine Woche lang im Juni jeden Abend von Montag bis Freitag Englisch trainieren, auch auf dem A2 Niveau. Wer schnell mit Spanisch beginnen möchte, kann das im Juni in Frankenberg. In der zweiten Junihälfte gibt es den Crash-Kurs „Französisch von Anfang an“ in Bad Wildungen.

Russisch gehört wie Spanisch, Chinesisch und weitere zum Fremdsprachenangebot.

 

Deutsch: Die Kurse „Deutsch als Fremdsprache“ reichen vom Alphabetisierungskurs über die Lernstufen nach europäischen Referenzrahmen bis hin zu Deutsch für medizinisches Pflegepersonal. Für Erwachsene, die ihre Muttersprache nur mit großen Schwierigkeiten lesen und schreiben können, gibt es in Korbach und Frankenberg das Angebot „Lesen und Schreiben – auch von Anfang an!“. Sinnvoll für alle Deutschkurse ist eine Beratung mit Einschätzung der Vorkenntnisse, das ist montags bis donnerstags am Vormittag bei Wilma Wendel unter Telefon 05631/9773-14 möglich.

Volkshochschule macht fit für den Beruf

Computer und Handy: Kurse zu Computern und Mobilen Geräten bilden den Schwerpunkt der beruflichen Weiterbildung. Die Themenpalette reicht von ersten Schritten am PC bis zu Kursen für weit Fortgeschrittene in klassischen Anwendungen wie Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation und Internetnutzung. Auch wer Smartphone und Tablet-Computer effizienter handhaben möchte, findet Angebote. Daneben gibt es spezielle Kurse, etwa zu „Cloud-Computing“ und „Linux – die Alternative zu Windows“. 

Schreibtechnik: Kurse im gesamten Landkreis vermitteln die flüssige Bedienung der Tastatur mit zehn Fingern. 

Rechnungswesen: In Frankenberg gibt es Kurse über „StarMoney Finanzsoftware“ und „GLS Vereinsmeister“, sowie die theoretischen Grundlagen der Buchführung. Am 27. Januar beginnt ein Ausbildungslehrgang zum anerkannten Bilanzbuchhalter. Die Schulung bereitet in gut zwei Jahren auf die IHK-Prüfung vor. 

Wissen für Ausbilder: In Korbach können angehende Ausbilder im Lehrgang „Ausbildung der Ausbilder“ die berufs- und arbeitspädagogischen Fähigkeiten für die IHK-Prüfung erwerben.

Kurse in Waldeck-Frankenberg stärken die Gesundheit

Gesundheitsbildung: Angebote zu Entspannung, Bewegung, Heilmethoden, Kräutern und Ernährung bieten die Möglichkeit, mehr Verantwortung für die eigene Gesundheit zu übernehmen. Alexandertechnik, Yoga, Taijiquan und Qigong werden seit Jahren angeboten. Neu sind Kurse nach der Feldenkraismethode in Bad Wildungen. 

Zudem gibt es „Entspannung mit der Welt der Faszien“ in Schreufa, „Sehen mit allen Sinnen“ in Wildungen und Korbach sowie „Entspannung und Bewegung in und mit der Natur“ in Wellen. Breit gefächert sind die Bewegungskurse: Rückenschule, Wirbelsäulen- und Beckenbodengymnastik und Pilates. 

Kochen im Wok ist ein Kursthema.

Daneben gibt es Fitnessangebote. Eine Besonderheit sind die monatlichen Kräuterwanderungen in Helsen, welche die Veränderungen der Natur deutlich machen. Angebote zur gesunden Ernährung begleiten durch Frühling und Sommer, darunter gibt es Kurse zum vegetarischen Speisen, aber auch „Essen aus dem Wok“ und „Persische Küche“.

VHS Waldeck-Frankenberg mit künstlerischen Angeboten

Literatur und Theater: Die „Schreibwerkstatt“ am Wochenende bietet Christiane Hartmann in Frankenberg an. In Korbach gibt es das Tagesseminar „Improvisationstheater – Moment mal!“ 

Tanzen: Angebote von Line Dance über Salsa, Griechischen und Orientalischen Tanz, Gesellschaftstanz bis hin zur „Fröhlichen Bewegungsrunde“ für Senioren sollen kaum Wünsche offen lassen. Besonders erwähnenswert sind die Ballettkurse für Kinder in Korbach und Frankenberg. 

Plastisches und textiles Gestalten: In Volkmarsen bietet „Kreatives Gestalten mit Ton“ die Möglichkeit, verschiedene Techniken zur Herstellung von Keramik zu lernen. Erstmals findet sich im Angebot das Kurzseminar „Wie schere ich ein Schaf? – Schafschur als Erlebnis“. 

Handwerkliches Gestalten: Neu ist das Wochenendseminar „Goldschmieden – Kreatives Schmuckgestalten“ mit Anton Zahradnik in Bad Wildungen und Korbach. Daneben gibt es Angebote zu Mosaik, Schmiedetechnik und Kranzgestaltung. 

Neu im Programm. Schafschur.

Malen und Zeichnen: In Kursen im gesamten Landkreis zu lernen sind etwa Aquarellmalerei, Kalligrafie und die Technik von Bob Ross. Neu ist „Zeichnen und Karikatur“ in Frankenberg. 

Fotografie: Ein Erlebnis ist das Tagesseminar „Tier- und Landschaftsfotografie im Wildtierpark Edersee“. Die Kurse „Einführung in die digitale Fotografie“ und „Stadtansichten“ bieten Möglichkeiten, sich auf verschiedenem Niveau mit Fotografie zu beschäftigen. 

Musikalische Praxis: Es gibt Kurse zum afrikanischen Trommeln und zum anspruchsvollen Gitarrespielen. 

Nähen, Mode, Stilberatung: Der Trend zum Nähen zeigt sich in Kursen in Frankenberg, Allendorf und Korbach. Daneben gibt es Angebote zu den Themen „Farb- und Typberatung“ sowie über „Typgerechtes Schminken“. 

Besuch der Festspiele: Die VHS führt zwei Fahrten zu den Bad Hersfelder Festspielen durch. Am 3. Juli geht die Busfahrt über Frankenberg und Bad Wildungen zu dem neuen Bühnenwerk „Der Club der toten Dichter“. Am 8. August geht es von Bad Arolsen über Korbach und Bad Wildungen zum Musical „My Fair Lady“.

Breites Kursangebot bei der VHS Waldeck-Frankenberg

Recht: Zu Patientenverfügungen gibt es Veranstaltungen in Bad Arolsen und Korbach. In Frankenberg gibt es das Angebot „Fundraising für Vereine – Maßnahmen zur Geld und Ressourcenbeschaffung“. 

Politik: In Korbach bietet Horst Bringewald das Tagesseminar „Unser ökologischer Fußabdruck – wie groß darf er sein?“ an. 

Pädagogik: Drei Spielkreise für Eltern und Kinder von acht Monaten bis zwei Jahren werden in Burgwald angeboten. 

Insektenfreundliche Gärten sind ein Kursthema.

Psychologie: In Frankenberg bietet Beatrice Schenk die Veranstaltungen „Dein Glück musst du dir schon selber suchen“ und „Schwamm drüber! Lerne dir und anderen zu verzeihen!“ an. Daneben gibt es Angebote zu „Gedächtnistraining“ und „Achtsame und kreative Selbstfürsorge für Menschen, die Menschen begleiten und pflegen“. 

Philosophie, Religion, Ethik: Beim Thema Religion geht es in Korbach an sechs Abenden um den biblischen Propheten Amos, in Bad Wildungen steht der Apostel Paulus im Mittelpunkt. Mit dem Ideal des Friedens beschäftigt sich Dozentin Gisela Mayer in Bad Wildungen und Frankenberg. In Korbach bietet Prof. Dr. Arno Schmidt den Kurs „Der Krieg um Troja. Mythen der Griechen und ihre Philosophie“ an. 

Länder- und Heimatkunde: Bei geführten Radtouren lässt sich geschichtliches, meteorologisches und geografisches Wissen erwerben. Die Fahrten beginnen am Bahnhof Frankenberg. 

Geografie, Umwelt, Garten: Das Kursangebot reicht von „Nutzung von frei verfügbaren Geodaten“ über „Wetterkunde“, „Gehölzschnitt“ und „Veredeln von Obstbäumen“ bis zu „Insektenfreundlichen und schönen Gärten“. 

Physik: Die „Erlebnistage Segelflug“ auf dem Flugplatz Dumberg in Dehausen und auf dem Fluggelände „Auf der Schaufel“ in Bad Wildungen bieten Einblicke in Theorie und Praxis. Darüber hinaus gibt es in Korbach „Astronomie für Einsteiger“. 

Kommunikation: Es gibt Angebote zu Aspekten der Kommunikation von der „Kunst des Sprechens und sich präsentieren“ über „Souveräne Gesprächsführung“ und „Train the Trainer – für Menschen in Leitungsfunktionen“ bis hin zur „Körpersprache“. 

Physik lässt sich beim Segelflug erleben.

Webinare: In Korbach werden vier Webinare im Themenbereich „Digitale Transformation“ angeboten. Auch zuhause können Online-Bildungsveranstaltungen abgerufen werden: Für alle, die ein internetfähiges Endgerät haben, gibt es die Onlinevorträge „Die Zukunft, in der wir Leben wollen“ und „Mit Messer und Gabel das Klima retten“. Alle Webinare sind kostenfrei. 

Bildungsurlaub: Das Angebot an Bildungsurlauben wird ausgebaut: Auf Norderney sind drei einwöchige Veranstaltungen zum Thema „Stressbewältigung“ vorgesehen. Zudem gibt es in Bad Wildungen das Angebot „Fit im Büroalltag“. 

Bildungsberatung: Im Auftrag des Hessencampus Waldeck-Frankenberg bietet die Kreisvolkshochschule Bildungsberatung an. Diese hilft den Ratsuchenden ein realistisches Ziel zu formulieren, einen Zeitplan zu erstellen und die erforderlichen Kontakte zu knüpfen. Bildungsberaterin Yvonne Bangert ist erreichbar unter Telefon 05631/9773-20, E-Mail bildungsberatung@vhs-waldeck-frankenberg.de oder per WhatsApp unter 0151/ 64443081. red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare