„Blitz und Donner“: Am 29. Januar dritte Vorlesung im laufenden Semester

Viel Spannung bei der Kinder-Uni

+
Spielerischer Versuch: Professor Albert Claudi lässt einen Tischtennisball um einen Bandgenerator kreisen.

Korbach - Professor Albert Claudi bringt Hochspannung in den Hörsaal: „Blitz und Donner“ ist das Thema bei der Vorlesung zur Kinder-Uni am 29. Januar.

Elektrotechnik kann wahrlich höchst spannend sein. Und das wird Professor Albert Claudi (Universität Kassel) am kommenden Dienstag in der Korbacher Stadthalle auch vermitteln: den Naturgesetzen am Himmel und den Wetterphänomenen hautnah auf der Spur.

Die Doppelvorlesungen für die insgesamt 400 Mädchen und Jungen beginnen am 29. Januar wie gewohnt um 16.30 Uhr und um 17.45 Uhr. Eltern, Großeltern, Geschwister oder Freunde dürfen ebenfalls Uni-Flair schnuppern, denn die Vorlesung wird ins Foyer der Stadthalle per Video übertragen.

Wie entsteht ein Blitz? Wie lang und wie heiß kann er werden? Wie können sich Menschen davor schützen? Und ist es wirklich gefährlich, bei einem solchen Unwetter zu telefonieren? Albert Claudi gibt die Antworten dazu und lässt die acht- bis zwölfjährigen Studenten praxisnah teilhaben. Bei kleinen (ungefährlichen!) Versuchen können den Mädchen und Jungen dabei schon mal die Haare zu Berge stehen, denn es geht um elektrische Ladungen und Spannungen, die uns auch im Alltag ohne Blitz und Donner begegnen: etwa das Knistern in den Haaren, wenn man einen Pullover über den Kopf zieht.

Dass Elektrizität auch Gefahren birgt, lernte Claudi als kleiner Junge spürbar kennen: Als Vierjähriger wollte er seiner Mutter beim Bügeln helfen, schnitt die Bügeleisenschnur durch, die anscheinend im Wege war. Die Folgen: Es gab erst am Stromkabel einen Blitz - und gleich darauf einen Knall, weil sich Claudi eine Backpfeife eingefangen hatte.

Als Professor leitet Albert Claudi seit 2000 das Fachgebiet „Elektrische Anlagen und Hochspannungstechnik“ an der Uni Kassel.

Die Kinder-Uni ist eine Aktion des Kommunalen Service-Verbundes Eisenberg, in dem sich sieben Städte und Gemeinden zusammengeschlossen haben: Willingen, Waldeck, Vöhl, Lichtenfels, Korbach, Diemelsee und Medebach. Präsentiert wird die Kinder-Uni von der Waldeckischen Landeszeitung.(jk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare