Waldeck-Frankenberg

Vogelkundler machen weitere Frühlingsboten aus

- Waldeck - Frankenberg (ka). Noch bedeckt in den höheren Lagen in weiten Teilen eine geschlossene Schneedecke die Landschaft und am Sonntagmorgen überraschte eine Neuschneedecke zwischen drei und zehn Zentimetern, da erreichten die ersten fliegenden Frühlingsboten bereits den Kreis.

Schon am Donnerstagabend wurden die ersten Kraniche im unteren Edertal über Wellen gesichtet – im Volksmund sind sie auch als „Schneegänse“ bekannt. Einen Tag später meldeten verschiedene Bewohner Frankenbergs den Durchzug von Kranichen, die auf ihrem Zug aus den Winterquartieren in Spanien in nördöstliche Richtung flogen – wie gestern berichtet. Am Samstag wurde um 15.30 Uhr der Durchzug von 18 Kranichen über Frankenberg-West gemeldet. Um 15.40 und 15.45 Uhr folgten zwei Keile mit rund 100 und 150 Kranichen über Frankenberg. Am 20 Februar zogen weitere Kranich-Formationen durch, wie aus vierschiedenen Meldungen hervorging. Allein drei Keile mit 50, 70 und 100 Kranichen wurden um 15.15 Uhr über Frankenberg-West gezählt. Und um 16.05 Uhr überflog ein großer Keil mit mindesten 170 Vögeln Herzhausen am Edersee. Der eigentliche Rückzug der Kraniche ist im März zu erwarten. Wenn auch die Beobachtungen vom Wochenende von einigen Beobachtern wohl wegen der noch geschlossenen Schneedecke als recht früh empfunden wurden, so gab es schon frühere Beobachtungen. So kehrten am 2. und 5. Januar vorigen Jahres bereits Kraniche aus dem Süden zurück. Nordwärts ziehende Kraniche gelten als untrügliches Zeichen für den nahenden Frühling. Auch wurden schon die ersten Feldlerchen gesichtet. Die Beobachtungsdaten aus dem Kreis sind für die heimische Naturforschung von hohem Interesse und Wert, deshalb können alle Naturfreunde entsprechende Beobachtungen entweder an die NABU-Mitglieder vor Ort melden oder gleich in die Homepage des Waldeck-Frankenberger NABU-Kreisverbandes unter www.nabu-waldeck.frankenberg.de/Beobachtungen im Internet eintragen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare