Unfall in der Rosenthaler Straße

Vorfahrt übersehen - Zusammenprall

+

Frankenberg - Weil eine Fahrerin die Vorfahrt der anderen missachtet hat, sind am Abend des ersten Weihnachtsfeiertags zwei Fahrzeuge auf der Kreuzung Rosenthaler Straße/In der Hohle zusammengestoßen. Der Schaden liegt bei etwa 15000 Euro, drei Beifahrer erlitten leichte Verletzungen.

Eine 55-jährige Frau aus Fritzlar war nach Angaben der Polizei am Dienstagabend gegen 20 Uhr auf der Kreisstraße 117 unterwegs - in der Ortslage trägt die den Namen In der Hohle. An der Kreuzung zur Rosenthaler Straße missachtete sie offensichtlich das Stopp-Schild und nahm so die Vorfahrt einer 21-jährigen Frau aus einem Burgwalder Ortsteil. Die war mit ihrem Seat Arosa stadtauswärts unterwegs. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen.

Der 23-jährige Beifahrer der Seat-Fahrerin wurde nach dem Unfall wegen Rückenschmerzen untersucht. Die Fritzlarerin und ihre 42-jährige Beifahrerin ließen sich freiwillig für eine eingehendere Untersuchung in das Frankenberger Krankenhaus fahren. An den beiden Fahrzeugen entstand beträchtlicher Schaden in Höhe von etwa 15000 Euro - beide haben nur noch Schrottwert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare