Unfall zwischen Alraft und Vöhl - Rettungshubschrauber angefordert

Vorsicht Pfingstverkehr: Motorradfahrer schwer verletzt

- Waldeck/Vöhl (jk). Das schöne Wetter lockt an Pfingsten viele Motorradfahrer auf heimische Straßen. Schwer verletzt wurde am Sonntagmittag ein Motorradpilot aus Göttingen.

Gegen 12.15 Uhr war der 49-jährige Fahrer mit seinem Motorrad unterwegs von Alraft nach Vöhl. In einer Linkskurve kurz vorm Abzweig nach Hof Lauterbach geriet der Fahrer mit seiner Maschine nach rechts von der Straße und landete in einem Getreidefeld. Polizei und Rettungswagen rückten aus, vorsichtshalber wurde auch ein Rettungshungshubschrauber angefordert. Der Fahrer war trotz des schweren Unfalls indes ansprechbar und wurde mit dem Sanitätswagen ins Korbacher Krankenhaus gebracht. Die Straße war für etwa eine Dreiviertelstunde komplett gesperrt, viele Ausflugsgäste und Motorradgruppen mussten warten. Ein Abschleppdienst lud das demolierte Motorrad auf. Der Fahrer stammt aus Göttingen. Am Mittag hatten wir versehentlich zunächst die Information, er sei aus Niestetal. An der Maschine entstand rund 2000 Euro Schaden.

Insgesamt ist zu Pfingsten wegen des sonnigen Wetters verstärkt Aufmerksamkeit gefordert. Unzählige Motorradgruppen und Kurzurlauber sind im Waldecker Land auf den Straßen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare