Teilnehmerin der Offenen Gärten macht aufmerksam:

Waldeck-Frankenberg: Auch Insekten und Vögel brauchen Wasser

+
Bienen und andere Insekten sollten während Hitzeperioden mit Wasser versorgt werden. 

Die Trockenheit, die in den vergangenen Wochen herrschte, macht Insekten und Vögeln zu schaffen. Bienen zum Beispiel brauchen bei großer Hitze viel Wasser – und das nicht nur, um ihren Durst zu stillen oder ihre Brut zu ernähren.

Sie verwenden es auch, um an heißen Tagen den Bienenstock zu kühlen, erklärte Imkerin Karin Bach aus Dehausen beim „Tag der offenen Gärten Waldeck-Frankenberg“. Sie hat daher eigens für ihre Bienen einen kleinen Teich angelegt. Dort können sich die Immen am kühlen Nass laben.

Es muss aber nicht gleich ein Teich sein. Naturschutzverbände raten, in Gärten, auf Terrassen und Balkonen auch einfach Schälchen mit Wasser für Flieger aller Art aufzustellen. Damit Bienen und andere Insekten leicht landen können und nicht ertrinken, wird empfohlen, flach ablaufende  Steine in die Schalen zu legen. Das Wasser sollte regelmäßig ausgetauscht und die Tränke möglichst täglich gereinigt werden. (md)  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare