Ein Stern geht auf Reisen

Waldecker Spendenstern unterstützt gemeinnützige Projekte in der Region

Der Waldecker Spendenstern ist bereits mit vielen bunten Steinen gefüllt. Jeder von ihnen steht für eine Spende an die DLRG. Im Spätsommer soll der Stern auf Reisen gehen und viele gemeinnützige Projekte in der Region unterstützen. Stefan Kieweg (links), Prokurist bei der EWF, und Markus Dittmann, Verlagsleiter der WLZ, freuen sich auf die Aktion.
+
Der Waldecker Spendenstern ist bereits mit vielen bunten Steinen gefüllt. Jeder von ihnen steht für eine Spende an die DLRG. Im Spätsommer soll der Stern auf Reisen gehen und viele gemeinnützige Projekte in der Region unterstützen. Stefan Kieweg (links), Prokurist bei der EWF, und Markus Dittmann, Verlagsleiter der WLZ, freuen sich auf die Aktion.

Waldecker Spendenstern tut Gutes in der Region. Die Aktion wurde gemeinsam von der Energie Waldeck-Frankenberg (EWF) und der WLZ ins Leben gerufen.

Hinter uns liegt ein langes Jahr im Zeichen der Corona-Pandemie. Es war definitiv kein leichtes Jahr und wer weiß, wie lange uns die derzeitigen Umstände noch begleiten. Neben dem beruflichen ist auch der private Bereich und nicht zuletzt die Vereinsarbeit vielerorts stark eingeschränkt. Ein herber Schlag, denn Waldeck-Frankenberg lebt auch davon, dass sich viele Menschen – zumeist ehrenamtlich – engagieren.

Viele gemeinnützige, umweltschützende oder caritative Projekte und Aktionen sorgen dafür, dass unsere Region lebens- und liebenswert ist. Deshalb haben die Energie Waldeck-Frankenberg (EWF) und die Waldeckische Landeszeitung ein besonderes Projekt ins Leben gerufen: Den Waldecker Spendenstern.

„Der Waldecker Spendenstern unterstützt gemeinnützige Projekte und Aktionen in der Region, ohne die vieles so nicht möglich wäre“, erklärt Axel Voigt, Pressesprecher der EWF. „Er soll auch ein Dankeschön an die vielen Ehrenamtlichen sein, die sich so für ihre Umwelt und andere einsetzen. Dabei wollen nicht wir bestimmen, wohin die Spenden gehen, sondern das überlassen wir gerne den Menschen aus der Region.“

Vorschläge können bis zum 17. Mai per E-Mail an spendenstern@wlz-online.de eingereicht werden. Eine Jury wird dann entscheiden, welche Projekte unterstützt werden sollen.

Im Sommer geht der Stern auf Reisen und macht in den Orten Station, aus denen die Projekte stammen. Dort können die Besucher sich über die Projekte informieren und dafür spenden. Außerdem wird es ein Gewinnspiel am Infostand geben, bei dem attraktive Preise in Aussicht gestellt werden, wie beispielsweise ein Stromgutschein der EWF. Alle Standbesucher, die eine Spende tätigen, können daran teilnehmen – unabhängig von der Spendensumme. Zusätzlich wird ein Spendenkonto eingerichtet. Die genauen Daten werden noch bekannt gegeben.

Der Waldecker Spendenstern hat übrigens bereits Gutes bewirkt. Der Holzrahmen wurde seit dem vergangenen Jahr mit bemalten Steinen gefüllt, die unsere Leser an der WLZ-Geschäftsstelle in der Lengefelder Straße 6 in Korbach abgegeben haben. Für jeden Stein wird ein Betrag an die DLRG gespendet. Daran wird sich auch weiterhin nichts ändern.

Wer kreativ werden und damit etwas Gutes tun möchte, ist aufgerufen, seine bemalten Steine an der WLZ-Geschäftsstelle abzugeben und damit den Waldecker Spendenstern noch weiter auszuschmücken. Falls die Geschäftsstelle geschlossen sein sollte, können die Steine auch an der Eingangstür abgelegt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare