Quote sinkt auf 4,2 Prozent

Weniger Arbeitslose in Waldeck-Frankenberg

+

Waldeck-Frankenberg. Der Arbeitsmarkt im Landkreis kommt weiter auf Touren: Im Mai sinkt die Arbeitslosenquote nochmals um 0,3 Punkte auf jetzt 4,2 Prozent. Somit sind aktuell 3651 Menschen ohne Beschäftigung in Waldeck-Frankenberg gemeldet, 285 weniger als im April und sogar 328 weniger als im Mai 2015.

"Fast alle Personengruppen profitieren von der weiteren Entspannung", sagte am Dienstag Manfred Hamel, Geschäftsführer operativ der Agentur für Arbeit Korbach. Einzig für Ausländer sei ein Anstieg der Arbeitslosigkeit zu verzeichnen.

Einen neuen Mai-Höchststand verzeichnet der Bestand offener Stellen: 1287 Jobangebote gibt es derzeit im Landkreis, das sind 24,1 Prozent mehr als im Mai 2015. Davon wurden 472 Beschäftigungsofferten neu gemeldet.

Mehr lesen Sie in der Waldeckischen Landeszeitung vom 1. Juni 2016.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare