Arbeitsmarktgespräch der Agentur für Arbeit für Unternehmer

Wertschätzung beweisen

Waldeck-Frankenberg. Was müssen Arbeitgeber berücksichtigen, wenn sie Flüchtlingen ein Praktikum anbieten wollen? Was unternimmt die Agentur für Arbeit, um Betrieben passgenau Lehrlinge und Facharbeiter zu vermitteln? Was besagt das Präventionsgesetz zum betrieblichen Gesundheitsmanagement? Das waren nur einige Themen, über die sich heimische Unternehmer am Mittwochnachmittag beim diesjährigen Arbeitsmarktgespräch informieren konnten.

Viele der rund 180 Teilnehmer aus dem gesamten Kreis lockte aber auch die besondere „Location“, die der Arbeitgeberservice der Korbacher Agentur für Arbeit und das Jobcenter in diesem Jahr ausgewählt hatten: Mit dem Sonderzug ging es bis Münchhausen und nach einem Stopp in Frankenberg wieder zurück.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare