Gute Bedingungen im Upland für Wintersportfans

Wetterdienst: Möglicher Wintereinbruch in Waldeck-Frankenberg 

Waldecker Land. Wenige Schneeflocken sind bislang erst gefallen, doch ab kommender Woche könnte es einen richtigen Wintereinbruch geben, prognostiziert der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach. 

"Am Wochenende wird es zunächst eher milder", sagt Diplom-Meteorologe Andreas Friedrich vom DWD mit Blick auf Waldeck-Frankenberg. "Wahrscheinlich wird es eher regnen." Doch in der kommenden Woche kommt dann der Winter zurück: Ab Dienstag kommt Polarluft, ab Mittwoch sieht es dann nach Dauerfrost und Neuschnee aus. "Es könnte einen richtigen Wintereinbruch geben", sagt Friedrich. Ob das eine längere Phase sei, sei aber noch unklar.

Fürs Skifahren in Willingen reicht es schon. Mehrere Lifte und Pisten sind in Betrieb. "Durch den gefallenen Schnee und den Betrieb der Beschneiungsanlagen haben sich die Wintersportmöglichkeiten auf den Skipisten weiter verbessert", heißt es auf der Internetseite des Skigebiets Willingen. Die Schneehöhe liegt derzeit bei rund 20 Zentimetern. Für Wintersportfans sehe es zumindest in der kommenden Woche gut aus, sagt der Meteorologe.

60 Straßenwärter im Einsatz

Damit der Verkehr auf den Straßen dann auch weiterhin rund läuft, hat Hessen Mobil 120.000 Tonnen Salz in den rund 110 Hallen und Silos im ganzen Bundesland mit Sole gefüllt. Fast 1500 Winterdienstkräfte sind im hessenweiten Einsatz. Sie sind mit rund 500 Fahrzeugen unterwegs, um insgesamt 16.200 Kilometer Autobahnen, Bundes-, Landes- und Kreisstraßen von Eis und Schnee zu befreien. Auf Autobahnen wird bei Bedarf rund um die Uhr alle zwei Stunden gestreut und alle drei Stunden geräumt. Auf Bundesstraßen von 6 bis 22 Uhr sowie auf Landes- und Kreisstraßen im gleichen Zeitraum je nach Bedarf.

In Waldeck-Frankenberg betreibt Hessen Mobil vier Straßenmeistereien. Von Bad Arolsen, Korbach, Bad Wildungen und Frankenberg aus rücken 60 Straßenwärter mit 24 Fahrzeugen zum Winterdienst aus. Pro Standort ergänzen zwei Privatunternehmen mit weiteren Winterfahrzeugen die Mitarbeiter von Hessen Mobil. 

Rubriklistenbild: © Tourist-Info Willingen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare