WLZ/FZ-REDEWENDUNG vom 23. Oktober

"Wie aus der Pistole geschossen"

- (akk) Die Redensarten „Wie aus der Pistole geschossen“, „Wie ein geölter Blitz“ und „Mit affenartiger Geschwindigkeit“ meinen, dass eine Antwort flugs oder wie auf Kommando entgegnet wird.

Das Wort „Pistole“ stammt von der „Reiterkanone“, dem tschechischen „pištal“. Während der Hussitenkriege im 15. Jahrhundert hatten die Deutschen festgestellt, dass diese Waffe sich besonders für den Nahkampf eignete und die Bezeichnung übernommen. Theodor Gottlieb von Hippel schrieb (nach Krüger-Lorenzen) bereits im 18. Jahrhundert in einem seiner Werke den Satz: „Als das Gespräch wie aus der Pistole fiel.“ Wenn heute jemand „in Nullkommanix“ schnell und treffend antwortet, sagt man, er spreche „wie aus der Pistole geschossen“. Der Ausdruck bezeichnet sowohl die Geistesgegenwärtigkeit, mit der eine Antwort oder eine geistreiche oder witzige Äußerung gemacht wird, als auch das Nette, Witzige, Liebenswürdige und Charmante.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare