WLZ-Redaktionsleiter Thomas Kobbe

Wir suchen "Waldecks Wort": „Es gilt das gesprochene Wort!“

Waldeck-Frankenberg. Die WLZ sucht „Waldecks Wort“ – was ist typisch fürs Land, was sind besondere Begriffe in den Dörfern und Städten?

Auch das Jury-Mitglied Thomas Kobbe ruft auf, sich am Wettbewerb zu beteiligen – er ist Redaktionsleiter der WLZ. Er sagt:

Ich freue mich auf das „Wort Waldecks“, weil ...

Thomas Kobbe

...Waldecker zu ihrem Wort stehen und ihnen auch so gut wie nie die richtigen Worte fehlen. Und außerdem wissen wir Journalisten: Es gilt das gesprochene Wort!"

Mitmachen: Alle Leser können ihre Vorschläge - gerne auch mehrere Wörter - bis zum Gründonnerstag, 29. März, einreichen: per Postkarte oder Brief an die Waldeckische Landeszeitung, Lengefelder Str. 6 in 34497 Korbach oder gleich hier über das Teilnahmeformular:

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

Rubriklistenbild: © pr

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare