WLZ-Sommertour informierte und unterhielt mit vielfältigem Programm

Leser zeigten sich begeistert

+
Bad in der Menge beim Schlagerfestival

Die WLZ-Sommertour gab nicht nur einen Einblick in die Arbeit interessanter, regional und weltweit agierender Betriebe, sondern unterhielt auch mit der Teilnahme an einigen originellen Aktionen: Dazu gehörte ein Abstecher zum beliebten „Schlagerstern“ in Willingen.

Zu den Stars des Musikfestivals gehörte Matthias Reim, der Korbacher Wurzeln hat und das WLZ-Team kurz vor seinem Auftritt in der Garderobe empfing.

Matthias Reim freute sich riesig, als ihm das WLZ-Team eine Platte von seiner alten Band Fallen Dice überreichte. Patrick Böttcher hatte das seltene Stück vorher bei Nils Schaffner im Ton-Bunker in Bad Wildungen geholt. 

 „Matse“ bekam einige Mitbringsel, die an die Anfangsjahre des Schlagerstars erinnerten und auf der er noch richtig rockig klang: Alte Bilder und eine LP der Band Fallen Dice, die 1981 im Tonbunker in Bad Wildungen aufgenommen wurde.

Gelegenheit für Begegnungen: Am Sommertour-Stand war stets viel los - wie hier in Twiste. 

Eine witzige Aktion war auch die Teilnahme beim Badewannenrennen auf dem Edersee, bei dem die WLZ live auf dem Wasser filmte.

Fans in den USA

Die WLZ-Sommertour war ein großer Erfolg. „Wir freuen uns, dass es eine so positive Resonanz auf die Berichterstattung gab. 

Liebling der Kinder: WLZetti beim Viehmarktumzug in Bad Arolsen.

Auch online und in den sozialen Medien verfolgten unsere Leser die Aktion und waren begeistert“, so Patrick Böttcher. Sogar User aus den USA/Kentucky, die schon vor langer Zeit auswanderten und auf dem Facebook-Kanal der WLZ die Tour verfolgten, sahen sich die Videos der Orte an und bekundeten ihre Heimatgefühle. (ros)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare