Schmillinghausen: Löschversuch mit Pulverlöscher

Wohnung verraucht nach Küchenbrand

Bad Arolsen-Schmillinghausen. - Zu einem Küchenbrand sind die Feuerwehren aus Schmillinghausen und Bad Arolsen am Samstagabend gegen 17.45 Uhr in die Mederichstraße ausgerückt.

Eine überhitzte Pfanne auf dem Küchenherd in der Erdgeschosswohnung eines Fachwerkhauses hatte Feuer gefangen. Der Bewohner unternahm einen Löschversuch mit seinem Pulverlöscher und alarmierte dann die Feuerwehr.

Die Arolser Wehr rückte mit der Drehleiter aus. Ein Löschtrupp unter Atemschutz konnte die Situation jedoch rasch klären. Danach galt es nur noch, die völlig verrauchte Wohnung mit einem Hochdrucklüfter vom Rauch zu befreien. (es)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Blaulicht
Kommentare zu diesem Artikel