Dreister Diebstahl in der Nacht auf Montag in Fritzlar

Zehn Autos im Wert von 800 000 Euro gestohlen

Fritzlar - Zehn hochwertige Autos wurden in der Nacht auf Montag vom Gelände eines Autohauses in der Berliner Straße Fritzlar gestohlen.

Tatzeit: Zwischen Sonntag, 17 Uhr, und Montag, 7.10 Uhr.

Acht der zehn Mercedes waren Neufahrzeuge. Die Polizei fahndet nach einem weißen und einem schwarzen CLS 350 Shooting Break, einer weißen CLS 350 Limousine, einem schwarzen SL 350 Roadster, einem E 250 Coupe (Farbe: palladiumsilber) und einem weiteren Wagen desselben Modells in Schwarz. Ferner stahlen die unbekannten Ganoven eine E 250 Limousine und eine C 250 Limousine, bei de in Schwarz.

Neben den nagelneuen Karossen entwendeten die Diebe auch zwei Gebrauchtfahrzeuge: SLK 55 AMG Roadster und C 220 CDI Kombi – beide in der Farbe schwarz. Der Gesamtwert der gestohlenen Fahrzeuge beläuft sich nach Angaben der Homberger Polizei auf rund 800 000 Euro.

Darüber hinaus stahlen die Täter mehrere Diagnosegeräte für Mercedes-Fahrzeuge aus dem Werkstattbereich des Autohauses und ließen auch folgende sechs amtliche Kennzeichenpaare mitgehen: HR-QQ 15, HR-KW 700, HR-CP 707, KS-S 3471, KS-A 1770, KS-E 8124. Es kann davon ausgegangen werden, dass die Kennzeichen an den gestohlenen Fahrzeugen angebracht worden sind, berichtete ein Polizeisprecher.

Sachdienliche Hinweise zu den Tätern oder den gestohlenen Wagen bitte an die Polizei in Homberg, Tel. 05681/7740 oder jede andere Polizeidienststelle. (r/höh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare