Nationalpark Kellerwald-Edersee: Forscher ziehen positive Bilanz

Nationalpark Kellerwald-Edersee: Alte Buchen wichtig für den Artenschutz

+
Artenschutz: Experten plädieren für mehr alte Bäume in den Wäldern, wie diese Eiche im Nationalpark bei Bringhausen.

Bad Wildungen. Wegen seines hohen Bestandes an alten Buchen ist der Nationalpark Kellerwald-Edersee bereits zehn Jahre nach seiner Einrichtung von großer Bedeutung für die Artenvielfalt. Denn: „Nicht der reine Anteil der Naturschutzgebiete entscheidet, sondern deren Qualität“, sagt Dr. Susanne Winter vom World Wildlife Fund (WWF).

Massenweises Einrichten von Naturschutzgebieten auf dem Papier helfe nicht, erklärte die Naturschützerin auf dem ersten Forschungssymposium des Nationalparks Kellerwald-Edersee.

Kleine Urwaldstückchen an den unzugänglichen Edersee-Hängen sind besonders wertvoll. Wie die Karpaten-Buchenurwälder liefern sie der Forschung kostbare Informationen als Richtschnur für naturnahes Forsten in europäischen Wirtschaftswäldern. 

Der Vorrat an Totholz stellt ein wichtiges Kriterium dar, aber nur eins. Noch entscheidender für den Erhalt der Artenvielfalt wirkt der Anteil an alten Bäumen. Mehr Raum für betagte Buchen, Eichen & Co erzeugt einen zweiten, erwünschten Effekt, unterstreicht Susanne Winter: „Wälder mit vielen alten Bäumen speichern mehr CO2 als junge Wirtschaftswälder.“ 

Hintergrund der Diskussion: Urwälder schwinden auf dem gesamten Globus. Arroganz der Mitteleuropäer gegenüber dem Raubbau auf anderen Kontinenten scheint dabei unangebracht, nicht nur, weil viele Tropenhölzer in der EU gehandelt werden, sondern auch, weil der Anteil echter Urwälder an mitteleuropäischen Wäldern gegen null geht. Zum Vergleich: In Süd- und Nordamerika und Russland finden sich noch Urwälder auf jeweils mehr als vier Millionen Quadratkilometern. 

Umso größer ist die Bedeutung eines Nationalparks Kellerwald-Edersee, der zwar erst auf dem Weg zum Urwald ist, aber dank seines Bestandes an alten Buchen schon einen wichtigen Beitrag leistet.

Mehr über die Bedeutung des Nationalparks Kellerwald-Edersee lesen Sie in der gedruckten Ausgabe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare