Zeitforscher Jonas Geißler spricht bei Herbstevent der Kreishandwerkerschaft

Über die Lüge von der fehlenden Zeit

+
Was macht die Zeit mit dem Menschen? Dieser Frage geht Jonas Geißler nach.

Waldeck-Frankenberg. „Jeder kriegt täglich neue 24 Stunden“, sagt Jonas Geißler beim Herbstevent der Kreishandwerkerschaft – doch viele Menschen fänden trotzdem, sie hätten zu wenig Zeit. Der Zeitforscher sucht Gründe und Lösungen.

„Ticken wir noch richtig?“ hat er seinen Vortrag betitelt, zu dem KHW, Junghandwerkerschaft, Unternehmerfrauen und Kasseler Bank geladen haben. Im Fokus steht nicht perfekte Planung zur Zeitoptimierung, sondern ein Bewusstsein für zeit zu schaffen – das trage dazu bei, das Beste aus ihr zu machen.

In der Mittwochsausgabe der WLZ lesen Sie, zu welchem Umgang mit Zeit der Forscher rät, welche Tipps für Unternehmer er bereit hält und wieso die Menschen sich überhaupt solche Sorgen machen würden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare