Feuerwehren rücken in Frankenberger Wilhelm-Finger-Straße aus

Zwei Holzschuppen abgebrannt

+

Frankenberg - Zwei Holzschuppen in Gärten an der Wilhelm-Finger-Straße in Frankenberg wurden am Samstag morgen ein Raub der Flammen. Auch vier Hühnchen verendeten.

Die Feuerwehren aus Frankenberg und Röddenau rückten mit sechs Fahrzeugen und rund 30 Aktiven aus. Sie hatten den Brand nach einer halben Stunde unter Kontrolle. Ein Schuppen diente als Hühnerstall, der Eigentümer hatte erst vorige Woche neues Federvieh erhalten. Er habe eine mit Strom betriebene Rotlichtlampe aufgestellt, berichtete die Polizei. Sie hält es für möglich, dass sie den Brand ausgelöst hat. Die Flammen erfassten auch einen angrenzenden Holzschuppen, der an einer freistehenden Garage angebaut war. Als einer der dort lagernden Sommerreifen mit einem Knall platzte, wurden Anwohner auf den Brand beim Nachbarn aufmerksam. Der Leitstelle in Korbach war kurz vor 10 Uhr ein Scheunenbrand angegeben worden – in der Straße stehen mehrere Scheunen dicht neben Wohnhäusern, deshalb wurden sicherheitshalber gleich mehrere Fahrzeuge herausgeschickt. Die Besatzung der ersten eintreffenden Fahrzeuge habe eine starke Rauchentwicklung gemeldet, berichtete der Einsatzleiter, der stellvertretende Stadtbrandinspektor Stefan Stroß. Deshalb seien auch die Wehren aus Geismar, Viermünden und Schreufa nachalarmiert worden. Die Kameraden kamen aber nicht mehr zum Einsatz. Bei Frosttemperaturen löschten zwei Trupps mit Atemschutzgeräten die Flammen, die Schuppen waren nicht mehr zu retten. Danach zogen die Kameraden gelagertes Material aus den Trümmern, um an Glutnester zu kommen. Heiß gewordene Ziegeln vom Dach der Garage wurden abgedeckt. Probleme mit der Löschwasserversorgung habe es nicht gegeben, berichtete Stroß. Die Hydranten waren zugänglich. Schwieriger für die Aktiven sei es gewesen, bei den winterlichen Straßenverhältnissen zu den Feuerwehrhäusern und zur Einsatzstelle zu gelangen. Die beiden Schuppen und die Garage wurden offenbar bereits in den 1930er Jahren erbaut. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest. (-sg-)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare