Korbacher Polizei sucht Zeugen:

Zwei Reifen an Pkw zerstochen

Korbach - Ein Reifenstecher hat am Wochenende in der Kreisstadt sein Unwesen getrieben. Er beschädigte einen Pkw in der Weizackerstraße.

Ein 57-jähriger Korbacher hatte seinen schwarzen VW Tiguan am Samstagabend vor einem Hochhaus in der Straße geparkt. Er stellte den Wagen um 22 Uhr auf einer für Rollstuhlfahrer reservierten Fläche ab und legte seinen Schwerbehindertenausweis sowie seinen Parkausweis deutlich sichtbar hinter die Windschutzscheibe.

Als er am Sonntagmorgen um 9.30 Uhr wieder zu seinem Fahrzeug kam, musste er feststellen, dass ein unbekannter Randalierer am Werk war. Er hatte im Laufe der Nacht zwei Reifen des VW zerstochen.

Zeugen, die in der Nacht etwas beobachtet haben, werden gebeten, sich zu melden. Hinweise nimmt die Polizeistation in Korbach, Tel. 05631/971-0, entgegen. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare