Unfall auf der B 251 zwischen Willingen und Brilon-Wald:

Zwei Verletzte und Führerschein eingezogen

Willingen / Brilon-Wald - Zwei Personen sind in der Nacht zum Samstag bei einem Unfall schwer verletzt worden, der sich zwischen Willingen und Brilon-Wald ereigenete.

Ein 26-jähriger Fahrer befuhr gegen 2.50 Uhr die Bundesstraße 251 von Willingen in Richtung Brilon-Wald. Ausgangs einer langgezogenen Linkskurve kam er mit seinem Pkw nach rechts auf die Bankette. Von dort driftete der Wagen quer über die Straße und kam nach links von der Fahrbahn ab. Dann fuhr das Auto durch den Garten eines angrenzenden Hauses und kam schließlich auf der Seite liegend in entgegengesetzter Richtung zum Stillstand.

Der Fahrer und der 28 Jahre alte Beifahrer befreiten sich ohne fremde Hilfe aus dem Pkw, obwohl sie schwer verletzt waren. Beide wurden anschließend mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Da die Polizisten bei dem Fahrer Alkoholgeruch feststellten, führten sie einen Alcotest durch, der positiv verlief. Eine Blutprobe wurde entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Das total beschädigte Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Der entstandene Schaden beträgt rund 22.250 Euro. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare