Beim Abbiegen prallte Laster gegen entgegenkommenden Pkw

Zwei Verletzte bei Unfall mit Lastzug

Diemelstadt-Rhoden - Zwei Verletzte gab es am Montagnachmittag bei einem Unfall am SVG-Autohof in Rhoden: Ein Pkw war in einen abbiegen Lastzug gekracht, einen weiterer Pkw wurde ebenfalls in den Crash verwickelt.

Der Fahrer des in Rumänien zugelassenen Lastzugs wollte gegen 13.30 Uhr auf der L 3075 , aus Richtung Autobahnanschlussstelle Diemelstadt kommend , nach links zur Tank- und Rastanlage abbiegen und schätzte dabei die Verkehrssituation offenbar falsch ein: Ein von Wrexen entgegenkommender Mazda aus dem Kreis Höxter prallte gegen die Lkw-Zugmaschine, etwa zur gleichen Zeit wollte ein 66-jähriger aus einem Diemelstädter Ortsteil mit seinem VW nach links nach Wrexen abbiegen, und auch sein Wagen wurde in den Unfall verwickelt und so stark beschädigt, dass er nicht manövriert werden konnte. Die beiden Pkw-Fahrer wurden nach Erstversorgung durch den Rettungsdienst in Krankenhäuser nach Warburg und Bad Arolsen transportiert. Der Fahrer des Lastzugs und sein Beifahrer blieben unversehrt.

Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Wrexen und Rhoden waren unter der Leitung von Wehrführer Florian Kistner (Rhoden) mit der Regelung des Verkehrs und Aufräumungsrabeiten befasst. Der Straßenabschnitt war wegen des Unfalls für eine knappe Stunde gesperrt. (ah)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare