84-jähriger nimmt Vorfahrt auf Bundesstraße bei Frankenberg

Zwei Verletzte bei Unfall auf Umgehungsstraße

+

Frankenberg - Bei einem Autounfall auf der Bundesstraße 252 am Montagvormittag wurden zwei Menschen verletzt. Ein 84-jähriger Mercedes-Fahrer hatte dem Fahrer eines Sprinters die Vorfahrt genommen. Der Unfallverursacher musste von der Feuerwehr aus seinem Auto befreit werden.

Der Mann aus dem Kreis Düren in Nordrhein-Westfalen befuhr gegen 10:45 Uhr mit seinem Kleintransporter die Umgehungsstraße von Korbach kommend in Richtung Battenberg. Auf Höhe des Abzweigs nach Rosenthal kam es dann zum Unfall.

Nach Angaben der Polizei wollte der 84-jährige mit seinem Mercedes nach links auf die Bundesstraße abbiegen. Dabei missachtete er den herannahenden Sprinter. Dieser fuhr in die Fahrerseite des Mercedes. Wahrsceinlich durch die Wucht des Aufpralls drehte sich der Wagen des 84-Jährigen um 180 Grad, so dass er entgegen der Fahrrichtung stand. Der 50-jährige Fahrer des Srpinters landete mit seinem Auto im Graben.

Da sich die Tür des Mercedes nicht öffnen ließ und der 84-Jährige auch nicht in der Lage war, zur Fahrerseite auszusteigen, wurde die Feuerwehr gerufen. Die Einsatzkräfte brachen die Tür auf, der Mann konnte aus eigener Kraft aussteigen. Beide am Unfall beteiligten Männer wurden zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.

Nach ersten Schätzungen der Polizisten entstand an beiden Autos Totalschaden in Höhe von insgesamt etwa 30.000 Euro. (tt)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare