1. WLZ
  2. Magazin
  3. Auto

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Erstellt:

Von: Matthias Opfermann

Kommentare

Im Herbst ist es wieder soweit und die IAA öffnet ihre Pforten. Wie immer gibt es einige Highlights. Einen kleinen Vorgeschmack bietet unsere Bildergalerie.

Mit dem 8er lässt BMW ein Luxuscoupé wieder auferstehen, das bei Fans Kultstatus genießt. Hier ist die noch verklebte Topversion M8 zu sehen.
1 / 18Mit dem 8er lässt BMW ein Luxuscoupé wieder auferstehen, das bei Fans Kultstatus genießt. Hier ist die noch verklebte Topversion M8 zu sehen. © BMW
Project One: So heißt das bisher geheime Projekt, das Mercedes-AMG auf der IAA präsentieren soll. 759 PS soll das Hyper Car leisten.
2 / 18Project One: So heißt das bisher geheime Projekt, das Mercedes-AMG auf der IAA präsentieren soll. 759 PS soll das Hyper Car leisten. © Daimler AG
Opel Grandland X: Der über dem Mokka X angesiedelte SUV wird auf der IAA erstmals einem breiten Publikum zugänglich gemacht.
3 / 18Opel Grandland X: Der über dem Mokka X angesiedelte SUV wird auf der IAA erstmals einem breiten Publikum zugänglich gemacht. © Opel
Für den Volkswagen Golf Sportsvan -hier das sportliche Modell R-Line - ist ein Facelift geplant.
4 / 18Für den Volkswagen Golf Sportsvan - hier das sportliche Modell R-Line - ist ein Facelift geplant. © Volkswagen AG
Mercedes bietet mit dem Concept X-CLASS einen Ausblick auf den neuen Pickup mit Stern.
5 / 18Mercedes bietet mit dem Concept X-CLASS einen Ausblick auf den neuen Pickup mit Stern. © Daimler AG
Auch für den Maserati Ghibli soll es ein Facelift zu bestaunen geben. Neben optischen Veränderungen wird auch der Innenraum nochmals aufgemöbelt. Der kleinste Benziner kann 350 PS abrufen.
6 / 18Auch für den Maserati Ghibli soll es ein Facelift zu bestaunen geben. Neben optischen Veränderungen wird auch der Innenraum nochmals aufgemöbelt. Der kleinste Benziner kann 350 PS abrufen. © Maserati
Mit dem Insignia Country Tourer wird Opel seinen größten Kombi im Offroad-Look präsentieren. Nach der IAA wird der Offroad-Kombi bei den Herstellern stehen.
7 / 18Mit dem Insignia Country Tourer wird Opel seinen größten Kombi im Offroad-Look präsentieren. Nach der IAA wird der Offroad-Kombi bei den Herstellern stehen. © Opel AG
Der Mittelklasse-SUV Karoq feierte kürzlich Weltpremiere, auf der IAA ist er dann auch für die breite Öffentlichkeit zu sehen.
8 / 18Der Mittelklasse-SUV Karoq feierte kürzlich Weltpremiere, auf der IAA ist er dann auch für die breite Öffentlichkeit zu sehen. © Skoda
Mit dem Kona will Hyundai einen neuen Lifestyle-SUV auf den Markt bringen. Als kleinstes Hyndai-SUV soll es neue Kundenkreise erschließen. Vorne stimmt die Optik schonmal.
9 / 18Mit dem Kona will Hyundai einen neuen Lifestyle-SUV auf den Markt bringen. Als kleinstes Hyndai-SUV soll es neue Kundenkreise erschließen. Vorne stimmt die Optik schonmal. © Hyundai
Mit dem Concept A Sedan hatte Mercedes im April Fotos des "Vorboten einer neuen Generation" A-Klasse veröffentlicht. Im Herbst könnte die endgültige Version präsentiert werden.
10 / 18Mit dem Concept A Sedan hatte Mercedes im April Fotos des "Vorboten einer neuen Generation" A-Klasse veröffentlicht. Im Herbst könnte die endgültige Version präsentiert werden. © Daimler AG
Äußerlich wird sich das Cayenne-Facelift voraussichtlich kaum verändern. Dafür dürften sich Fahrer des neuen Cayenne über ein deutliches Plus an Leistung freuen.
11 / 18Äußerlich wird sich das Cayenne-Facelift voraussichtlich kaum verändern. Dafür dürften sich Fahrer des neuen Cayenne über ein deutliches Plus an Leistung freuen. © Porsche AG
Auch X3-Freunde dürfen sich über eine neue Version des beliebten SUVs freuen. Im Frühjahr sah man den Bayern bei der Wintererprobung in Schweden.
12 / 18Auch X3-Freunde dürfen sich über eine neue Version des beliebten SUVs freuen. Im Frühjahr sah man den Bayern bei der Wintererprobung in Schweden. © BMW
Audi wird mit neuen Versionen des A8 (hier ein aktuelles Beispielmodell), A7 und A6 sehr wahrscheinlich gleich drei überarbeitete Modelle auf die Messe mitbringen.
13 / 18Audi wird mit neuen Versionen des A8 (hier ein aktuelles Beispielmodell), A7 und A6 sehr wahrscheinlich gleich drei überarbeitete Modelle auf die Messe mitbringen. © Audi AG
Der Hyundai i30 N soll ein zukünftiges High-Performance Modell sein - mit 2.0 T-GDI Turbotriebwerk und einem manuellen Sechsgang-Handschaltgetriebe.
14 / 18Der Hyundai i30 N soll ein zukünftiges High-Performance Modell sein - mit 2.0 T-GDI Turbotriebwerk und einem manuellen Sechsgang-Handschaltgetriebe. © Hyundai
Auch einen Nachfolger des erfolgreichen Kompaktklasse-Autos Cee'd (hier das Modelljahr 2016) wird es geben. Technisch basiert der Kia Cee'd auf dem Hyundai i30.
15 / 18Auch einen Nachfolger des erfolgreichen Kompaktklasse-Autos Cee'd (hier das Modelljahr 2016) wird es geben. Technisch basiert der Kia Cee'd auf dem Hyundai i30. © Kia
Ein weiteres Facelift kommt vom Bentley Continental GT. Hier noch das Modell aus dem vergangenen Jahr.
16 / 18Ein weiteres Facelift kommt vom Bentley Continental GT. Hier noch das Modell aus dem vergangenen Jahr. © Bentley
BMW arbeitet an einem neuen M5. Hier noch als Erlkönig, im Herbst dann in ganzer Pracht.
17 / 18BMW arbeitet an einem neuen M5. Hier noch als Erlkönig, im Herbst dann in ganzer Pracht. © BMW
Jaguar bringt eine neue Version des XF Sportbrake (hier noch leicht getarnt) auf den Markt. Der sportliche Kombi soll deutlich leichter und leistungsstärker als sein Vorgänger sein.
18 / 18Jaguar bringt eine neue Version des XF Sportbrake (hier noch leicht getarnt) auf den Markt. Der sportliche Kombi soll deutlich leichter und leistungsstärker als sein Vorgänger sein. © Jaguar

Autofreunde aufgepasst: Vom 14. bis 24. September ist wieder IAA-Zeit in Frankfurt. Wie jedes Jahr gibt es auch 2017 einige tolle Highlights zu bewundern. Besonders die deutschen Hersteller Audi, BMW und Mercedes haben Einiges in petto und führen überarbeitete Versionen ihrer Top-Modelle der breiten Öffentlichkeit vor. Klicken Sie sich durch die Bildergalerie oben, um einen kleinen Vorgeschmack zu bekommen.

Das könnte Sie auch interessieren: 

.  

Auch interessant

Kommentare