Fotostrecke: Nicht gleich in die Luft gehen - Der lange Weg zum Flugauto

Mit angelegten Flügeln auf der Straße zu Hause:der Transition von Terrafugia.
1 von 6
Mit angelegten Flügeln auf der Straße zu Hause:der Transition von Terrafugia.
Könnte auch aus einem Science-Fiction-Film stammen:Dieses Flugmobil ist einer der Prototypen des US-Entwicklers Paul Moller.
2 von 6
Könnte auch aus einem Science-Fiction-Film stammen:Dieses Flugmobil ist einer der Prototypen des US-Entwicklers Paul Moller.
Kompakte Konstruktion: Zusammengefaltet hat das Aeromobil das Format eines Kleintransporters.
3 von 6
Kompakte Konstruktion: Zusammengefaltet hat das Aeromobil das Format eines Kleintransporters.
Hängt im Flugbetrieb unter einem Gleitschirm:Das Luftfahrzeug von Fresh Breeze wurde im niedersächsischen Bissendorf entwickelt.
4 von 6
Hängt im Flugbetrieb unter einem Gleitschirm:Das Luftfahrzeug von Fresh Breeze wurde im niedersächsischen Bissendorf entwickelt.
Flottes Flugauto:Das Aeromobil soll mit angelegten Flügeln auf der Straße ein Höchsttempo von 160 km/h erreichen und mit bis zu 200 km/h durch die Luft sausen.
5 von 6
Flottes Flugauto:Das Aeromobil soll mit angelegten Flügeln auf der Straße ein Höchsttempo von 160 km/h erreichen und mit bis zu 200 km/h durch die Luft sausen.
Abgehoben:Der Transition von Terrafugia erreicht in der Luft bis zu 160 Sachen, kann mit eingeklappten Flügeln aber auch auf der Straße fahren.
6 von 6
Abgehoben:Der Transition von Terrafugia erreicht in der Luft bis zu 160 Sachen, kann mit eingeklappten Flügeln aber auch auf der Straße fahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare