Fotostrecke: Rundgang auf der Intermot: Elektro-Modelle und Retro-Look

Zumindest optisch ist die Ducati Scrambler Urban Enduro auf Geländegängigkeit getrimmt.
1 von 6
Zumindest optisch ist die Ducati Scrambler Urban Enduro auf Geländegängigkeit getrimmt.
Mit neuer Batterie soll die Dualsport-Maschine Zero DS im kombinierten Betrieb mindestens um die 150 Kilometer durchhalten.
2 von 6
Mit neuer Batterie soll die Dualsport-Maschine Zero DS im kombinierten Betrieb mindestens um die 150 Kilometer durchhalten.
Icon heißt das Basismodell der Ducati Scrambler - es ist neben Gelb auch in Rot erhältlich.
3 von 6
Icon heißt das Basismodell der Ducati Scrambler - es ist neben Gelb auch in Rot erhältlich.
Ducatis Scrambler-Modellvariante Full Throttle ist von Flat-Track-Rennmaschinen inspiriert.
4 von 6
Ducatis Scrambler-Modellvariante Full Throttle ist von Flat-Track-Rennmaschinen inspiriert.
Die Enduro KTM Freeride E-XC wird von einem geräuschlosen E-Motor mit 11 kW/15 PS Dauerleistung angetrieben.
5 von 6
Die Enduro KTM Freeride E-XC wird von einem geräuschlosen E-Motor mit 11 kW/15 PS Dauerleistung angetrieben.
Design-Gruß aus den 70ern: Yamahas XJR 1300 Racer bringt ein luftgekühlter, knapp 1,3 Liter großer Reihenvierzylinder mit 72 kW/98 PS in Schwung.
6 von 6
Design-Gruß aus den 70ern: Yamahas XJR 1300 Racer bringt ein luftgekühlter, knapp 1,3 Liter großer Reihenvierzylinder mit 72 kW/98 PS in Schwung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare