Fotostrecke: Zurücklehnen und zuschauen: So reist man im Auto von morgen

Zurücklehnen und genießen: Das Interieur der Studie XchangE hat die Firma Rinspeed für Autos mit Autopilot entworfen.
1 von 5
Zurücklehnen und genießen: Das Interieur der Studie XchangE hat die Firma Rinspeed für Autos mit Autopilot entworfen.
Visionäre Skizze:Die Interieur-Designer von Mercedes arbeiten bereits eifrig an Konzepten für Autopilot-Modelle der Marke.
2 von 5
Visionäre Skizze:Die Interieur-Designer von Mercedes arbeiten bereits eifrig an Konzepten für Autopilot-Modelle der Marke.
Untätig am Steuer: Mercedes-Entwickler Eberhard Kaus kann in der autonom fahrenden S-Klasse zwar das Lenkrad loslassen, sich aber noch nicht so richtig entspannen.
3 von 5
Untätig am Steuer: Mercedes-Entwickler Eberhard Kaus kann in der autonom fahrenden S-Klasse zwar das Lenkrad loslassen, sich aber noch nicht so richtig entspannen.
Ob Kaffeepause oder Computerarbeit:In der Studie XchangE hat die Firma Rinspeed für Dinge wie diese Platz geschaffen, während der Autopilot fährt.
4 von 5
Ob Kaffeepause oder Computerarbeit:In der Studie XchangE hat die Firma Rinspeed für Dinge wie diese Platz geschaffen, während der Autopilot fährt.
Googles Roboter-Auto sieht nicht nur von außen unkonventionell aus:Auf klassische Bedienelemente wird innen komplett verzichtet.
5 von 5
Googles Roboter-Auto sieht nicht nur von außen unkonventionell aus:Auf klassische Bedienelemente wird innen komplett verzichtet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare