Auto

Frische Schminke und mehr Ausstattung für Honda Civic

+
Honda Civic im Trainingsanzug: In der neuen Variante Sport fährt der Kompakte mit nachgeschärftem Karosseriedesign vor.

Berlin - Mit frischer Optik und besserer Ausstattung fährt der neue Honda Civic vor. Zu erkennen ist er unter anderem an einer geänderten Frontschürze. Das Steilheck-Modell bekommt einen neuen Heckspoiler verpasst.

Neu ins Modellprogramm kommt der Civic Sport.

Honda überarbeitet den Civic. Auf dem

Pariser Autosalon (Publikumstage: 4. bis 19. Oktober) zeigt der japanische Hersteller den Kompakten mit frisch geschminktem Gesicht, erweiterter Ausstattung und in einer neuen Modellvariante. Die Änderungen werden zum neuen Modelljahr wirksam, Preise nannte Honda aber noch nicht.

Zu erkennen sind der Fünftürer und der Civic Tourer genannte Kombi dem Hersteller zufolge von außen an neuen Scheinwerfern mit LED-Tagfahrlicht und der geänderten Frontschürze. Für das Steilheck-Modell gibt es zudem einen neuen Heckspoiler und LED-Rückleuchten, teilte Honda weiter mit. Im Innenraum wartet der Civic für das Modelljahr 2015 mit neuen Sitzbezügen und einer modifizierten Mittelkonsole auf. Darin steckt auf Wunsch das Infotainmentsystem "Honda Connect" mit Touchscreen, Rückfahrkamera und Android-Software. Ein City-Notbremssystem ist nun bei den meisten Ausführungen des Civic Standard.

Neu ins Modellprogramm kommt der Civic Sport. Diese Variante fährt zwar mit den bekannten Motoren - einem 1,6-Liter-Diesel mit 88 kW/120 PS oder einem 1,8-Liter-Benziner mit 104 kW/142 PS. Aber das Sport-Modell schlägt mit einem deutlich geschärften Design schon einmal die Brücke zum Civic Type R, der die Baureihe ab dem nächsten Jahr krönen soll.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare