Verkehr

Harley-Davidson schrumpft sein Touring-Flaggschiff

+
Geschrumpfter Klassiker: Die neue Harley Davidson Electra Glide Ultra Limited Low ist auf kleinere Fahrer mit einer Körpergröße ab 1,65 Metern zugeschnitten.

Köln - Harley-Davidson gibt einen Ausblick auf seine Neuheiten für das kommende Modelljahr. Die Highlights: Eine Variante der Electra Glide Ultra Limited für nicht ganz so hoch gewachsene Kunden und das Deutschland-Debüt der Road Glide Special.

Der US-Motorradbauer Harley-Davidson baut sein Modellangebot für kleinere Biker aus: Die Electra Glide Ultra Limited Low ist eine geschrumpfte Version des Touring-Flaggschiffs der Marke. Wegen der um 5,5 auf 68,5 Zentimeter verringerten Sitzhöhe und weiterer Änderungen an der Fahrzeugergonomie passt die Reisemaschine laut Hersteller ideal zu Fahrern mit einer Körpergröße ab 1,65 Metern. Durch den abgesenkten Schwerpunkt sei sie außerdem leichter zu handhaben.

Wie das konventionelle Modell kostet die kleinere Variante ab 28 795 Euro. Bei beiden sorgt ein 1690 Kubikzentimeter großer und 64 kW/87 PS starker V2-Motor für Vortrieb. Spezialmodelle mit besonders niedriger Sitzhöhe gibt es auch in den Harley-Baureihen Dyna und Sportster.

Ebenfalls neu im Programm für das kommende Modelljahr, das bei den Harley-Händlern in Deutschland am 27. September 2014 startet, ist der erstmals hierzulande offiziell erhältliche Tourer Road Glide Special mit einer am Rahmen befestigten Frontverkleidung im Stil der 80er Jahre. Die Maschine kostet mindestens 25 785 Euro. Und die zu Preisen ab 25 475 Euro erhältliche Street Glide Special ersetzt als voll ausgestattete Version die konventionelle Street Glide. Beide Neuheiten sind mit einem 64 kW/87 PS starken 1,7-Liter-Aggregat bestückt.

Ein größerer und stärkerer Motor ist typisch für die werksveredelten CVO-Modelle von Harley-Davidson - und damit auch für die beiden Neuzugänge in dieser Sparte: die CVO Street Glide (ab 37 745 Euro) und die CVO Road Glide Ultra (ab 39 945 Euro). Herzstück der optisch und technisch aufgemotzten Sonderanfertigungen ist das mit 1801 Kubikzentimetern aktuell hubraumstärkste Harley-Triebwerk. Dieser Motor entwickelt 72 kW/98 PS und ein maximales Drehmoment von 156 Newtonmetern.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare