Auto

Peugeot legt Jubiläumsmodell des 208 GTi auf

+
Auffällige Optik: Das Jubiläumsmodell Peugeot 208 GTi 30th kommt mit zweifarbiger Lackierung und etwas stärkerem Motor, der passend zur Modellbezeichnung 153 kW/208 PS leistet.

Goodwood - Der Peugeot 205 GTi wird 30. Der Autobauer feiert das mit einer Sonderserie des Nachfolgers 208 GTi. Die Besonderheiten des 208 GTi 30th: mehr Leistung, tiefergelegtes Fahrwerk, zweifarbige Lackierung.

Peugeot feiert den 30. Geburtstag des sportlichen Kleinwagens 205 GTi mit einer Sonderserie des Nachfolgers 208 GTi. Für das Jubiläumsmodell verspricht der französische Autobauer 6 kW/8 PS mehr Leistung: Passend zur Fahrzeugbezeichnung wird der 1,6 Liter große Turbobenziner des 208 GTi 30th auf 153 kW/208 PS kommen und bis zu 300 Newtonmeter Drehmoment entwickeln. Mit dem erstarkten Triebwerk absolviert der um zehn Millimeter tiefergelegte und zweifarbig lackierte Wagen den Sprint auf Tempo 100 in 6,5 Sekunden, erklärte Peugeot beim Festival of Speed im englischen Goodwood.

Ob er den konventionellen und 230 km/h schnellen GTi in der Höchstgeschwindigkeit übertreffen wird, ließ der Hersteller noch offen. Der Verbrauch soll um 0,6 auf 5,3 Liter sinken (CO2-Ausstoß: 125 g/km). Offiziell wird der Peugeot 208 GTi 30th seinen Einstand im Oktober auf dem Pariser Autosalon geben. Dann will das Unternehmen auch die vorgesehene Stückzahl und den Preis für das Jubiläumsmodell nennen. Die Auslieferung soll im November starten.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare