Auto

Sondermodelle und Extras im Paket: Neues aus der Autowelt

+
Mehr Leistung und schärfere Optik: Der Tuner Abt veredelt auf Wunsch das VW Beetle Cabrio.

Hannover - Rennwagen-Optik, silberne Applikationen, verchromte Scheinwerfer: Sondermodelle erkennt man oft an ihrem Aussehen. Und an ihrer Stärke. Der Porsche 911 im Martini Racing Design hat 400 PS unter der Haube und das VW Beetle Cabrio nun bis zu 260 PS.

Porsche 911 mit traditioneller Rennwagen-Optik

Anlässlich der Teilnahme am 24-Stunden-Rennen von Le Mans legt Porsche ein Sondermodell des 911 auf. Die "Martini Racing Edition" kommt in den Farben der Rennwagen aus den 70er Jahren und ist weltweit auf 80 Exemplare limitiert. Für Deutschland ist das Sondermodell, das auf dem 294 kW/400 PS starken 911 Carrera S basiert, allerdings nicht vorgesehen. Wer dennoch Wert auf das Rennwagen-Outfit legt, kann für ausgewählte Modelle des 911 eine "Martini Racing Design"-Folierung für 1071 Euro ordern.

Umfangreiche Ausstattung für VW Amarok

Volkswagen legt eine besonders umfangreich ausgestattete Version des Amarok auf. Der Pick-up verfügt als Sondermodell "Ultimate" über Bi-Xenon-Scheinwerfer, LED-Tagfahrlicht und eine leicht veränderte Front. Er basiert auf der Ausstattung Highline, die unter anderem um einen Parkpilot mit Rückfahrkamera, Alarmanlage, Sitzheizung und ein Navigationssystem ergänzt wurde. Die Sitzbezüge bestehen aus Alcantara. An Motorisierungen stehen zwei Diesel mit 103 kW/140 PS oder 132 kW/180 PS zur Wahl. Die Preise starten bei 41 376 Euro.

Optik-Paket für den Toyota Hilux

Ein neues Ausstattungspaket soll den Toyota Hilux optisch aufwerten. Das Paket namens "Invincible" (auf Deutsch: unbesiegbar) umfasst silberne Applikationen am Unterfahrschutz, an den Flanken und an Trittbrettern. Außerdem beinhaltet es einen Überrollbügel aus Edelstahl, die Lufthutze auf der Motorhaube, Nebelscheinwerfer und Rückleuchten sind verchromt. Das "Invincible"-Paket ist für den Hilux Double Cab in der Ausstattung Life (ab 33 558 Euro) mit 2,5-Liter-Diesel und 106 kW/144 PS sowie für den Hilux Executive (ab 38 795 Euro) mit 3,0-Liter-Diesel (126 kW/171 PS) erhältlich. Der Aufpreis beträgt 1950 Euro.

Abt setzt beim VWBeetle Cabrio die Leistungsspritze an

Der Tuner Abt steigert auf Wunsch die Leistung des VW Beetle Cabrio je nach Motorisierung um bis zu 37 kW/50 PS. Mit einem speziellen Steuergerät kommen zum Beispiel der 1.2 TSI auf 103 kW/140 PS und der 2.0 TSI auf bis zu 191 kW/260 PS. Bei den Dieseln hebt Abt die Leistung im Falle des 1,6-Liter-Triebwerks auf 92 kW/125 PS an und beim 2.0 TDI auf 125 kW/170 PS. Daneben hat das Unternehmen zahlreiche Karosserieteile im Programm, um die Optik des offenen Käfer-Erben nachzuschärfen.

dpa

3735166

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare