Digital – Archiv

Autofahrerin erhält Knöllchen wegen Google Glass

Autofahrerin erhält Knöllchen wegen Google Glass

Los Angeles - Als wohl erste Autofahrerin hat eine Frau in San Diego (Südkalifornien) ein Knöllchen bekommen, weil sie hinter dem Steuer Googles Datenbrille Glass trug.
Autofahrerin erhält Knöllchen wegen Google Glass
Facebook: Dank mobiler Werbung viel verdient

Facebook: Dank mobiler Werbung viel verdient

Berlin - Dank hoher Einnahmen durch Werbung auf Smartphones und Tabletcomputern hat Facebook überraschend gute Unternehmenszahlen vorgelegt.
Facebook: Dank mobiler Werbung viel verdient
Google Doodle zu Halloween mit Hexen-Spielchen

Google Doodle zu Halloween mit Hexen-Spielchen

München - Pünktlich zur amerikanischen Variante von Allerheiligen hat Google ein neues Doodle. Dieses Jahr lädt eine Hexe zum interaktiven Halloween-Spiel ein. Wie es funktioniert:
Google Doodle zu Halloween mit Hexen-Spielchen

Fast 80 Prozent nutzen soziale Netzwerke

Berlin - Knapp 80 Prozent der deutschen Internetbevölkerung sind bei Facebook und Co. vertreten. Das sind die Zahlen aus einer neuen Umfrage zur Nutzung sozialer Netzwerke:
Fast 80 Prozent nutzen soziale Netzwerke

In der Medizin gibt es keinen Leichenmangel

München - Wer Arzt werden will, muss an Leichen üben. Die Universitäten sind dabei auf Körperspender angewiesen. Das mag gruselig klingen – doch die medizinischen Fakultäten haben einen stabilen Zulauf an Spendern.
In der Medizin gibt es keinen Leichenmangel

Tablets: Samsung holt auf Apple auf

Framingham - Samsung hat beim Tablet-Absatz vor dem Start der neuen iPad-Generation deutlich zum Marktführer Apple aufgeholt.
Tablets: Samsung holt auf Apple auf

Jede sechste Ehe entstammt Online-Dating

Köln - Der Weg in die Ehe beginnt immer öfter im Internet - so lautet zumindest das Ergebnis einer Telefonumfrage bei mehr als 800 Standesämtern.
Jede sechste Ehe entstammt Online-Dating

Der Müll wächst uns über den Kopf

London - Müllautos über 5000 Kilometer aneinandergereiht: Eine solche Kolonne wäre nötig, um den für 2025 prognostizierten weltweiten Müllberg abzutransportieren. Und das an jedem Tag. Eine Trendwende sei dringend nötig, warnen Forscher. In Sicht …
Der Müll wächst uns über den Kopf

Mögliche NSA-Schnüffeleien: Google "aufgebracht"

Mountain View/Washington - Der US-Geheimdienst soll bei Google und Yahoo massenhaft Mails ausspioniert haben - ohne das Wissen oder die Zustimmung der Internetkonzerne. Google ist außer sich.
Mögliche NSA-Schnüffeleien: Google "aufgebracht"

Junge wandern ab: Sorgen bei Facebook

Menlo Park - Das Geschäft bei Facebook boomt, weil immer mehr Mitglieder ständig über ihr Smartphone mit ihren Freunden in Verbindung sind. Doch gleichzeitig scheint das Netzwerk bei jüngeren Leuten an Attraktivität zu verlieren.
Junge wandern ab: Sorgen bei Facebook

NSA spioniert wohl User von Google und Yahoo aus

Washington - Diese Nachricht betrifft Hunderte Millionen von Internetnutzern mit Email-Konten: Der US-Geheimdienst soll bei Google und Yahoo massenhaft Mails ausspioniert haben.
NSA spioniert wohl User von Google und Yahoo aus

Hormone gegen Diabetes

München - Wirkstoffe auf Basis bestimmter Darmhormone sind ein möglicher Ansatz zur Behandlung von Diabetikern. Forscher haben nun eine Substanz entwickelt, die strukturell zweien der Hormone ähnelt. Eine erste Studie mit Diabetikern sei …
Hormone gegen Diabetes

Hacker-Angriff auf Adobe viel größer als vermutet

New York - Schon die erste Nachricht, dass bei Adobe Millionen Datensätze mit verschlüsselten Passwörtern gestohlen wurden, klang bedrohlich. Jetzt ist bekannt, dass es um 38 Millionen Nutzerkonten ging - und es könnten noch viel mehr sein.
Hacker-Angriff auf Adobe viel größer als vermutet

Gericht verbietet Telekom-Drosselung im Festnetz

Köln - Das war‘s dann vorerst mit „Drosselkom“: Die Telekom darf nach einer Entscheidung des Kölner Landgerichts die Surfgeschwindigkeit bei Pauschaltarifen nicht einschränken. Die Begründung:
Gericht verbietet Telekom-Drosselung im Festnetz

Deswegen ist Facebook voller Giraffen

München - Immer häufiger stößt man bei Facebook auf Giraffen als Anzeigebild. Grund dafür ist ein Rätsel, das zur Zeit geteilt wird. Wer miträt und falsch antwortet, muss sein Profilbild ändern.  
Deswegen ist Facebook voller Giraffen

Zecken schwimmen in die Haut

Braunschweig - Zecken gehen unter die Haut - wie genau sie das bewerkstelligen, haben Forscher untersucht. Nach den Erkenntnissen der Forscher ist auch nicht so gefährlich, wenn beim Entfernen einer Zecke ein Stück in der Haut steckenbleibe.
Zecken schwimmen in die Haut

Medizinhistorisches Museum eröffnet in Hamburg

Hamburg - Ein Sektionssaal wird zum Schmuckstück: Auf den Raum mit den Sektionstischen von 1926 sind die Initiatoren des Medizinhistorischen Museums Hamburg besonders stolz. Das neue Museum öffnet am Mittwoch.
Medizinhistorisches Museum eröffnet in Hamburg

Neue iPhones bringen Apple in Schwung

Cupertino - Trotz anfänglicher Skepsis haben sich die neuen iPhones zum Verkaufsschlager entwickelt. Das gleicht Schwächen in anderen Bereichen aus. So steht Apple vor dem Weihnachtsgeschäft da:
Neue iPhones bringen Apple in Schwung

Snowden-Unterstützer richten Spendenplattform ein

Berlin - Unterstützer von Edward Snowden haben im Internet eine Spendenplattform für den Whistleblower gestartet, um Anwaltskosten zu decken.
Snowden-Unterstützer richten Spendenplattform ein

Die Angst des Affen vor der Schlange

Washington - Affen entdecken Schlangen auch im dichten Unterholz und auf große Distanz. Für die Primaten sind ihre geschärften Sinne überlebenswichtig. Ihre Neuronen feuern beim Anblick einer Schlange besonders schnell und heftig.
Die Angst des Affen vor der Schlange

LG stellt Smartphone mit gebogenem Display vor

Seoul - Im Rennen um die Technologieführerschaft auf dem Smartphone-Markt bleibt LG seinem Rivalen Samsung auf den Fersen: Auch LG stellte am Montag - kurz nach Samsung - ein Handy mit gebogenem Display vor.
LG stellt Smartphone mit gebogenem Display vor

Forscher entdecken zweites Sonnensystem

Köln - Mehr als 770 Sterne mit Planeten sind derzeit bekannt – so viele Begleiter wie bei KOI-351 wurden dabei zuvor noch nie entdeckt. Sieben Planeten umkreisen den 2500 Lichtjahre entfernten Stern.
Forscher entdecken zweites Sonnensystem

Umweltpreis für zwei Powerfrauen

Osnabrück - Zwei Öko-Pionierinnen haben den Deutschen Umweltpreis bekommen. Bundespräsident Joachim Gauck verlieh die Auszeichnung am Sonntag in Osnabrück an Ursula Sladek und Carmen Hock-Heyl.
Umweltpreis für zwei Powerfrauen