Digital – Archiv

Werwolf Cahal macht in „Earthblood“ blutigen Umweltschutz

Werwolf Cahal macht in „Earthblood“ blutigen Umweltschutz

Werwölfe und Vampire im Krieg und fiese Mega-Konzerne wollen die Menschheit unterjochen? Cahal macht da nicht mit und kämpft als Mensch, Wolf oder Bestie um nicht weniger als die Rettung der Welt.
Werwolf Cahal macht in „Earthblood“ blutigen Umweltschutz
Diese Spiele machen richtig gute Laune

Diese Spiele machen richtig gute Laune

Einige Spiele wollen weder tragische Abenteuer erzählen, noch zum Nachdenken bringen. Sie wollen uns einfach nur ein Grinsen ins Gesicht zaubern. Diesen fünf Titeln gelingt das besonders gut.
Diese Spiele machen richtig gute Laune
„Ghosts n’ Goblins Resurrection“: Ritter Arthur ist zurück

„Ghosts n’ Goblins Resurrection“: Ritter Arthur ist zurück

Der Teufel hat Arthurs geliebte Guinevere in die Tiefen der Hölle entführt. Also heraus mit Schwert, Axt, Zauberspruch und Co. und auf zur Rettungsmission in „Ghosts n' Goblins Ressurection“!
„Ghosts n’ Goblins Resurrection“: Ritter Arthur ist zurück

„Little Nightmares 2“ gruselt mit Tiefgang

Fragt man Menschen nach ihrem schlimmsten Alptraum, erzählen manche davon, in Unterhose in einem Kaufhaus zu stehen. Doch im Vergleich zu den Schrecken von „Little Nightmares 2“ ist das ein Witz.
„Little Nightmares 2“ gruselt mit Tiefgang

In „Endzone - A World Apart“ wird die Welt neu aufgebaut

Die Welt ist verstrahlt, seit 150 Jahren leben die Menschen unter der Erde. Doch nun geht es wieder nach oben, eine neue Welt will errichtet werden - eine Herausforderung für Aufbau-Freunde.
In „Endzone - A World Apart“ wird die Welt neu aufgebaut

Neues Gesetz stärkt Verbraucherrechte bei digitalen Produkte

Das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) regelte bislang fast ausschließlich den Umgang mit analogen Dingen. Ein neues Gesetz soll nun die Regelungen des BGB in das digitale Zeitalter führen.
Neues Gesetz stärkt Verbraucherrechte bei digitalen Produkte

EU-Wettbewerbshüter nehmen sich Werbegeschäft von Google vor

EU-Kommissarin Margrethe Vestager nimmt erneut Google unter die Lupe. Diesmal geht es um das Herzstück des Google-Geschäfts: die Online-Werbung.
EU-Wettbewerbshüter nehmen sich Werbegeschäft von Google vor

Urheberrechtsverletzungen: EuGH stärkt YouTubes Position

Sind Plattformbetreiber für Inhalte verantwortlich, die Nutzer dort hochladen? Grundsätzlich nicht, urteilt nun der Europäische Gerichtshof - und stärkt damit YouTube den Rücken.
Urheberrechtsverletzungen: EuGH stärkt YouTubes Position

ARD und ZDF bauen gemeinsames Streaming-Netzwerk auf

Die beiden großen Öffentlich-Rechtlichen setzen beim Streaming auf stärkere Kooperation. Ein Verschmelzen der Mediatheken zu einer einzigen wird es nicht geben.
ARD und ZDF bauen gemeinsames Streaming-Netzwerk auf

Wie ARD/ZDF mit Pöblern im Netz umgehen

Die TV-Sender haben ihre Social-Media-Teams für die Fußball-EM aufgestockt. Ein Grund dafür sind Hass und Hetze im Internet. Eine Person trifft es besonders.
Wie ARD/ZDF mit Pöblern im Netz umgehen

Messenger: Signal schiebt „Chat-Überfällen“ Riegel vor

Nicht gleich mit der Tür ins Haus: Von Fremden möchte man gewöhnlich erst einmal wissen, was sie eigentlich wollen, bevor man mit ihnen spricht. Daran orientiert sich nun auch der Messenger Signal.
Messenger: Signal schiebt „Chat-Überfällen“ Riegel vor

Nutzerzahlen von Warnapp seit Corona stark gestiegen

Stromausfälle, Brände oder Überschwemmungen: Die Warnapp „Nina“ informiert über mögliche Gefahren. Auch Neues zur Corona-Pandemie wird über sie bekanntgegeben. Das erklärt die aktuell erhöhte Nachfrage.
Nutzerzahlen von Warnapp seit Corona stark gestiegen

Warnwetter-App: Jetzt können auch die Nutzer mitmachen

Das Wetter bewegt fast täglich die Gemüter. Allerdings reden die meisten Menschen nur darüber. Das will der Deutsche Wetterdienst ändern - und ruft zum Mitmachen auf.
Warnwetter-App: Jetzt können auch die Nutzer mitmachen

Wie Ältere sich die Smartphone-Nutzung leichter machen

Viele Smartphones haben heutzutage einen vergleichsweise großen Bildschirm und doch sind die Darstellungen für Senioren oftmals zu klein. Die gute Nachricht: Das Problem lässt sich lösen.
Wie Ältere sich die Smartphone-Nutzung leichter machen

Zwölf im Test: Was bei Blu-Ray-Playern den Unterschied macht

Streaming hin oder her: Ein Blu-Ray-Player steht noch immer in vielen Wohnzimmern. Die DVD- und Blu-Ray-Sammlung will ja auch geschaut werden. Doch was muss man heute für einen guten neuen Player ausgeben?
Zwölf im Test: Was bei Blu-Ray-Playern den Unterschied macht

Studie: Blockchain und Chat-Bot für viele kein Begriff

Digitale Begriffe werden immer mehr Teil des alltäglichen Sprachgebrauchs. Einige dieser Schlagwörter sind allgemein bekannt, viele aber nicht, wie eine Studie zeigt.
Studie: Blockchain und Chat-Bot für viele kein Begriff

Test: Per VPN-Dienst sicher in offenen WLAN-Netzen surfen

Surfen im WLAN daheim oder übers Mobilfunknetz ist sicher. Allein in offenen WLAN-Netzen, wie sie einem etwa im Café oder Hotel begegnen können, droht Ungemach - wenn man nicht selbst für Sicherheit sorgt.
Test: Per VPN-Dienst sicher in offenen WLAN-Netzen surfen

Mobilfunkanbieter führen Umwelt-Rating für Smartphones ein

Ein neu beschlossenes „Eco Rating“ soll Käufer über Reparaturfähigkeit und Klimaverträglichkeit neuer Smartphones informieren. Viele Hersteller sind da mit an Bord, aber nicht alle.
Mobilfunkanbieter führen Umwelt-Rating für Smartphones ein

Amazon setzt auf selbstfahrende Lastwagen

Der Online-Konzern testet bereits kleine Roboter für die Warenlieferung. Jetzt will Amazon mit selbstfahrenden Lastwagen aufrüsten.
Amazon setzt auf selbstfahrende Lastwagen

Bundeskartellamt nimmt auch Apple unter die Lupe

GAFA ist eine gängige Abkürzung für die Digital-Giganten Google, Apple, Facebook und Amazon. Mit den Ermittlungen gegen Apple stehen nun alle vier im Visier des Bundeskartellamts.
Bundeskartellamt nimmt auch Apple unter die Lupe

Forto nach Finanzierungsrunde eine Milliarde Euro wert

Der globale Warenverkehr wird sich durch Datenanalyse und Automation grundlegend wandeln, ist das Start-up Forto sicher. Das schätzen offenbar auch die Investoren.
Forto nach Finanzierungsrunde eine Milliarde Euro wert

Digitales Schulzeugnis: „einfach und fälschungssicher“

Das digitale Schulzeugnis kündigt sich an. Damit soll vieles einfacher und sicherer, Manipulationen und Fälschungen unmöglich werden. Zunächst drei Bundesländer gehen mit IT-Experten in die Erprobung.
Digitales Schulzeugnis: „einfach und fälschungssicher“

Hyundai übernimmt Roboter-Entwickler Boston Dynamics

Die Roboter von Boston Dynamics sorgten immer wieder Aufsehen mit spektalulären Videos. Doch daraus ein Geschäft aufzubauen, ist nicht so einfach. Nun versucht es Hyundai.
Hyundai übernimmt Roboter-Entwickler Boston Dynamics

Regulierer überprüfen Google News Showcase auf Transparenz

Google veröffentlicht seit letztem Herbst auf seinem Portal „News Showcase“ Inhalte teilnehmender Presseverlage. Ob die Zugangsbedingungen ausreichend transparent sind, wird nun geprüft.
Regulierer überprüfen Google News Showcase auf Transparenz

Sotheby's versteigert Berners-Lees Internet-Quellcode

Ohne diese Daten hätte es das World Wide Web in dieser Form nie gegeben. Nun kommt der originale Quellcode des Netzes von Tim Berners-Lee bei Sotheby's unter den Hammer.
Sotheby's versteigert Berners-Lees Internet-Quellcode

Netzbetreiber setzen bei 5G vorrangig auf Ericsson

Bedeutet Technik aus China ein Sicherheitsrisiko für das deutsche 5G-Netz? Die Politik lässt Huawei & Co. ein Türchen offen. Doch im Kernnetz soll nur europäische Technik zum Einsatz kommen.
Netzbetreiber setzen bei 5G vorrangig auf Ericsson

Bundeswehr setzt auf Biosensoren

Welche Verwundeten müssen zuerst versorgt werden? Wie lässt sich die Leistung von Soldaten steigern? Die Streitkräfte nutzen hierfür zunehmend Biotechnologie. Doch es gibt auch Risiken.
Bundeswehr setzt auf Biosensoren

Ericsson-Studie: Langsamer Start für 5G in Westeuropa

Beim Ausbau der fünften Mobilfunkgeneration 5G hat im weltweiten Vergleich die Region Nordostasien das höchste Tempo vorgelegt. In Westeuropa dagegen sind die superschnellen Verbindungen die Ausnahme.
Ericsson-Studie: Langsamer Start für 5G in Westeuropa

USA und Russland wollen über Cybersicherheit sprechen

Attackieren russische Hacker gezielt Behörden und Unternehmen in den USA? Die Vorwürfe wiegen schwer. Nun verständigen sich Putin und Biden auf ein gemeinsames Vorgehen gegen Cyberkriminalität.
USA und Russland wollen über Cybersicherheit sprechen

Amazon bringt Einkaufen ohne Kassen auf Supermarkt-Größe

Bislang hatte Amazon die Technik auf überschaubarer Fläche erprobt. Nun sollen Nutzer in einem großen Supermarkt in Seattle ebenfalls ohne Kassen einkaufen können.
Amazon bringt Einkaufen ohne Kassen auf Supermarkt-Größe

EuGH-Urteil stärkt Stellung von Datenschutzbehörden

Gerichtsstand für Facebook in Europa ist in der Regel der Firmensitz - und das ist Irland. In einem Fall dürfen aber auch Behörden in Belgien gegen das Soziale Netzwerk vorgehen, entschied der EuGH.
EuGH-Urteil stärkt Stellung von Datenschutzbehörden

Erster IBM-Quantencomputer Europas steht im Südwesten

Medizintechnik, kritische Infrastruktur, industrielle Fertigung - die Einsatzmöglichkeiten von Quantencomputern sind enorm. Eine erste dieser superschnellen Anlagen hat es nun nach Europa geschafft.
Erster IBM-Quantencomputer Europas steht im Südwesten

Große Mehrheit nutzt WhatsApp nach Datenschutz-Streit weiter

WhatsApp war nach der Ankündigung neuer Datenschutzregeln viel Kritik ausgesetzt - und Aufrufen, den Chatdienst zu verlassen. Doch eine Umfrage zeigt, dass viele Nutzer der Facebook-App treu bleiben.
Große Mehrheit nutzt WhatsApp nach Datenschutz-Streit weiter

Erster Grimme Online Award für Tiktok-Videos

Der Grimme Online Award ist wieder verliehen worden. Diesmal sind dabei auch Formate, die im Corona-Lockdown entstanden.
Erster Grimme Online Award für Tiktok-Videos

Roboterauto-Firmen sammeln „Kriegskassen“ in Milliardenhöhe

An Technik für selbstfahrende Autos arbeiten neben großen Konzernen auch viele Start-ups. Doch inzwischen zeichnet sich immer mehr ab, dass es ein Spielfeld für Player mit Milliarden-Geldpolstern wird.
Roboterauto-Firmen sammeln „Kriegskassen“ in Milliardenhöhe

Ein Jahr Corona-Warn-App: Vertrauen der Bevölkerung steigt

„Zahnloser Tiger“, „nutzlos“, „Totalausfall“: Die Vorbehalte bei manchen Bürgern und Politikern gegen die Corona-Warn-App sind auch nach einem Jahr nicht verschwunden. Dabei wirkt die App.
Ein Jahr Corona-Warn-App: Vertrauen der Bevölkerung steigt

BSI findet Lücken bei Datensicherheit in Gesundheits-Apps

Gesundheits-Apps sind in der Corona-Pandemie populär geworden. Das BSI fand bei einer Untersuchung jedoch heraus, dass die Anbieter zum Teil Lücken im Umgang mit Daten offenlassen.
BSI findet Lücken bei Datensicherheit in Gesundheits-Apps

Wozu braucht man Facebook heute noch?

Seit Jahren ist das Netzwerk in der Kritik und die aktive Nutzerschaft geht in Deutschland zurück. Was spricht noch für Facebook?
Wozu braucht man Facebook heute noch?

Wohin geht Twitters Reise?

Im internationalen Vergleich ist Twitter in Deutschland vergleichsweise klein. Doch der Einfluss des Dienstes ist groß und soll mit neuen Formaten weiter ausgebaut werden.
Wohin geht Twitters Reise?

Nationale Cyber-Sicherheitsbehörde eröffnet neuen Standort

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik will seine Expertise beim Thema Künstliche Intelligenz ausbauen. Dazu arbeitet es am neuen Standort in Saarbrücken eng mit der Forschung zusammen.
Nationale Cyber-Sicherheitsbehörde eröffnet neuen Standort

Bundestagspräsident sieht „Teilöffentlichkeiten“ im Internet

Gezielt verbreitete Desinformationen sind ein wachsendes Problem im Internet. Oft verlaufe die Kommunikation inzwischen alles andere als demokratisch, sagt Bundespräsident Schäuble.
Bundestagspräsident sieht „Teilöffentlichkeiten“ im Internet