Studie

Crystal Meth über Szene hinaus verbreitet

+
Foto: Die Droge Crystal Meth wird einer aktuellen Studie zufolge nicht nur in Szene-Kreisen konsumiert.

Hamburg - Die Droge Crystal Meth ist laut einer Studie weiter verbreitet als bisher bekannt. Das geht aus der ersten öffentlich geförderten Crystal-Meth-Studie in Deutschland hervor.

Die Droge Crystal Meth wird einer aktuellen Studie zufolge nicht nur in Szene-Kreisen konsumiert. Das berichten der „Spiegel“ und die „Welt am Sonntag“ unter Berufung auf eine vom Bundesgesundheitsministerium in Auftrag gegebene Forschungsarbeit. Die erste öffentlich geförderte Crystal-Meth-Studie in Deutschland soll in der kommenden Woche von der Drogenbeauftragten der Bundesregierung, Marlene Mortler (CSU), veröffentlicht werden.

Etwa die Hälfte gab laut „Welt am Sonntag“ in der nicht repräsentativen Befragung an, bei der Arbeit auf das Methamphetamin zurückzugreifen. Nach „Spiegel“-Angaben nennt ein Drittel der annähernd 400 Befragten „Schule und Studium“ als Grund für den Crystal-Meth-Konsum. Als weitere Risikogruppe hätten die Forscher des Hamburger Zentrums für Interdisziplinäre Suchtforschung „konsumierende Eltern“ ausgemacht.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare