Facebook hat eigene Technologie zur Spracherkennung

+
Facebook-Manager David Marcus auf der DLD-Konferenz in München. Foto: Tobias Hase

München (dpa) - Facebook ist dabei, zu einem starken Player bei Spracherkennung zu werden.

Die Technologie für eine Funktion, die gesprochene Nachrichten im Kurzmitteilungsdienst Messenger in Text umwandelt, sei eine Eigenentwicklung des Online-Netzwerks, sagte Facebook-Manager David Marcus am Rande der Internet-Konferenz DLD in München. Dabei sei besonders wichtig, dass die Facebook-Software lerne, ganz normal gesprochene Sätze zu verarbeiten, betonte Marcus.

"Üblicherweise versuchen die Menschen, besonders klar und deutlich zu reden, wenn sie mit Computern sprechen." Wenn sie kurze Nachrichten für einander aufnehmen, sei dies nicht der Fall. Facebook erhoffe sich dadurch einen Vorteil. Facebook testet die Funktion zur Umwandlung gesprochener Nachrichten in Text bisher in einem kleinen Kreis von Nutzern in den USA.

Marcus zum Test mit Umsetzung von Sprache in Text

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare