Facebook wird einfacher

New York - Facebook macht es den Nutzern jetzt einfacher, Nachrichten von anderen Personen zu abonnieren, mit denen sie nicht “befreundet“ sind.

Möglich macht das ein neuer “Abonnieren“-Button. Über ihn lässt sich nun besser steuern, was man von einer Person an Nachrichten bekommt. Das kann dann etwa auf die wichtigsten Status-Meldungen beschränkt werden.

Für Prominente und andere Personen von öffentlichem Interesse, etwa Politiker, bedeutet das auch, dass sie noch einfacher festlegen können, welche Nachrichten sie an ihre Fans weitergeben wollen. Wenn sie ihre Nachrichten zum Abonnement freigeben wollen, müssen sie das ausdrücklich mit einem “opt-in“ machen.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare