One Touch Fire ab sofort für 90 Euro

Mozilla bringt Firefox-Smartphone auf den Markt

+
Das Firefox-Smartphone gibt's für 90 Euro - allerdings nur bei der Telekom-Tochter Congstar.

Berlin - Browser-Riese Mozilla will den Smartphone-Markt aufmischen. Ab sofort gibt's das Alcatel-Handy mit dem Betriebssystem Firefox OS für 90 Euro zu kaufen. Das kann das One Touch Fire:

Bisher wird das One Touch Fire genannte Gerät der Firma Alcatel nur über die Telekom-Tocher Congstar verkauft, der Preis liegt bei 90 Euro. Dafür bekommen Käufer ein Smartphone mit 3,5 Zoll großem Touchscreen, auf dem 480 mal 320 Pixel zu sehen sind. Dazu gibt es eine Kamera mit 3,2 Megapixeln und einen ein Gigahertz schnellen Prozessor. Der interne Speicher ist mit 512 Megabyte sehr klein, kann aber per SD-Karte auf bis zu 32 Gigabyte ausgebaut werden.

Handy-Tipps für den Urlaub

Handy-Tipps für den Urlaub

Mit an Bord ist außerdem der Firefox Marketplace, über den Nutzer wie bei Android, iOS und Windows Phone neue Apps auf ihr Mobiltelefon herunterladen können. Hier gibt es unter anderem Programme für beliebte soziale Netzwerke wie Twitter und Facebook, Spiele und andere Anwendungen wie Wörterbücher sowie Musik- und Foto-Apps. Entwickelt wird Firefox OS, genau wie der gleichnamige Browser, von der Mozilla-Stiftung.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare