Für alle Videospiele-Fans

Gamescom 2018 winkt Rekord - Fans bleibt Zutritt am ersten Tag verwehrt

Die Gamescom in Köln ist ein Highlight für alle Videospiel-Fans.

Am Dienstag startet die Gamescom in Köln. Zahlreiche Fans von Videospielen werden erwartet. Am ersten Tag bleibt ihnen der Zutritt zur Messer aber noch verwehrt.

Köln - Tausende Videospiele-Fans pilgern ab Dienstag zur zehnten Gamescom-Messe nach Köln. Der erste Tag ist dabei Fachbesuchern vorbehalten, von Mittwoch bis Samstag dürfen dann auch Privatleute, die ein Ticket ergattert haben, die Spiele-Neuheiten ausprobieren.

"Vielfalt gewinnt" ist das Motto der diesjährigen Messe. Die Veranstalter wollen zeigen, dass Spielen inzwischen im Alltag vieler Menschen angekommen ist.

Update 24.08.: Die Bundeswehr schockt die Gamescom-Besucher mit dieser irren Aktion, wie extratipp.com* berichtet. 

Neuer Aussteller-Rekord bei Gamescom

Einen neuen Rekord erwarten die Veranstalter bei der Zahl der Aussteller: mehr als 1000 sollen es werden. Vergangenes Jahr kamen mehr als 350.000 Besucher, die sich teils verkleidet wie ihre Lieblings-Spielhelden durch die Hallen drängten.

Für sie soll es auch abseits der Messehallen ein großes Programm in der Kölner Innenstadt geben. Eröffnet wird die Messe vom nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet (CDU) und Digital-Staatsministerin Dorothee Bär (CSU).

AFP/heu

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

KölnMicrosoftSonyNintendo
Kommentare zu diesem Artikel