Google will bei Musik-Verbreitung im Haus mitmischen

+
Der Suchmaschinen-Gigant Google will sich noch breiter aufstellen und auch im Audiogeschäft mitmischen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Symbol

Las Vegas (dpa) - Google will mit einer eigenen Technologie bei der Übertragung von Musik im Haushalt mitmischen. Der Internet-Konzern kündigte zur Technik-Messe CES in Las Vegas die Ausweitung seines Dienstes Google Cast auf den Audiobereich an.

Damit kann man Musik etwa von Smartphones und Tablets auf vernetzte Lautsprecher und Hifi-Anlagen bringen. Die Technik soll in verschiedenen Apps auch für Nutzer von Apples iPhones und iPads verfügbar sein - wo die mit dem hauseigenen Format AirPlay konkurrieren wird. Der südkoreanische Elektronik-Konzern LG kündigte auf CES an, dass eine neue Serie seiner Lautsprecher bereits das Google-Format unterstützen werde.

Google zu Cast für Audio

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare