Epidemie in Westafrika

Kubanischer Ebola-Patient ist wieder gesund

+
Foto: Die 250 kubanischen Helfer sind seit Oktober in Westafrika im Einsatz.

Havanna - Ein in Afrika an Ebola erkrankter kubanischer Arzt ist wieder gesund und soll in sein Heimatland zurückkehren. Nach den letzten negativen Tests im Krankenhaus in Genf soll der Patient nun bald entlassen werden.

So zitierten die Staatsmedien eine Mitteilung der Gesundheitsbehörden am Freitag in der Hauptstadt Havanna. Ein Datum wurde nicht genannt.

Der Arzt war einer von über 250 kubanischen Helfern, die gerade in Westafrika im Einsatz gegen Ebola sind. Er hatte sich Mitte November in Sierra Leone mit dem Virus infiziert. Kurz danach wurde er in Absprache mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zur Behandlung nach Genf ausgeflogen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare