Studie

Niedersachsen sind bundesweit am optimistischsten

- Die Einwohner Niedersachsens blicken laut einer Studie unter allen Deutschen am optimistischsten in die wirtschaftliche Zukunft. Nur jeder dritte Niedersachse schätzt die Zukunft Deutschlands negativ ein.

Das geht aus der am Mittwoch in Stuttgart veröffentlichten Zuversichtsstudie der Allianz hervor. Demnach schauen in Niedersachsen zwei von drei Bürgern mit Zuversicht in die eigene Zukunft, und jeder dritte Niedersachse schätzt die Zukunft Deutschlands positiv ein. Besonders ihre finanzielle Lage und die Sicherheit ihres eigenen Arbeitsplatzes beurteilen die Niedersachsen für den Verlauf der nächsten zwölf Monate positiv.

Die Anteile der optimistischen Bürger lägen mit 57 Prozent hinsichtlich der eigenen finanziellen Lage und mit 58 Prozent in Bezug auf die Sicherheit des eigenen Arbeitsplatzes in Niedersachsen deutlich über dem Bundesdurchschnitt, hieß es. Lediglich beim Gedanken an das eigene Zuhause sei die Zuversicht der Niedersachsen etwas zurückgegangen. Statt wie im Vorjahr 90 Prozent der Befragten äußerten sich bei der aktuellen Umfrage nur noch 85 Prozent optimistisch über ihre Wohnung oder ihr Haus.

Die Zukunft ihrer Familie sehen 63 Prozent der Niedersachsen optimistisch, im Vorjahr waren es noch 80 Prozent. Die aktuelle Einschätzung der Zukunft von Heim und Familie entspreche damit jetzt den bundesweiten Durchschnittswerten, teilten die Organisatoren der Studie mit. Für die Zuversichtsstudie befragte die Allianz zusammen mit der Universität Hohenheim monatlich 500 bis 1000 Deutsche.

ddp

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare