Obama und die digitale Vernetzung der Industrie

+
Us-Präsident Barack Obama wird die Hannover Messe am 24. April eröffnen. Foto: Andrew Harrer/Archiv

Hannover (dpa) - Die Themen digitale Vernetzung der Produktion, Automatisierung und Roboter werden auch die kommende Hannover Messe prägen.

US-Präsident Barack Obama hat sich zu der großen Industrie-Ausstellung Ende April (25. bis 29. April) angesagt. Er soll die internationale Leistungsschau in der niedersächsischen Landeshauptstadt am 24. April mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) eröffnen.

Die USA sind 2016 das Gastland der Messe, die unter anderem Neuheiten aus den Branchen Maschinenbau und Elektrotechnik zeigt.

Automatisierung auf der Messe als Thema

Grafik zu Industrie 4.0

Messe-Info

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare